begierig

begierig

begierig, appetens (nach etwas strebend). – cupidus (nach etwas verlangend, es wünschend). – avidus (leidenschaftlich verlangend, gierig nach etwas). – studiosus (eifrig nach etwas strebend, einer Sache beflissen); alle mit folg. Genet. – beg. nach etwas sein, auch cupide appetere, cupere, concupiscere alqd: sehr b. nach etwas sein, cupiditate alcis rei ardere, flagrare, incensum, inflammatum esse; ardet animus ad alqd faciendum (z. B. nach Rache, ad ulciscendum); ardenter od. (stärker) flagrantissime cupere alqd; sitire, sitienter expetere alqd: gar nicht b. nach etwas sein, a cupiditate alcis rei longe abhorrere: b. nach etwas werden, in alcis rei cupiditatem incĭdere; inicitur mihi alcis rei cupiditas: sehr begierig nach etwas werden, cupiditate alcis rei ardere od. flagrare coepisse; inicitur mihi ingens alcis rei cupiditas. – ich bin doch b., zu hören etc., cupio audire: ich bin doch b., den zu sehen, der etc., cupio videre, qui etc.Adv.appetenter; cupide; avide; studiose.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • begierig — begierig …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Begierig — Begierig, er, ste, adj. et adv. sinnlich verlangend, Begierde habend, am häufigsten mit dem Vorworte nach. Begierig nach Ehre, nach Ruhm, nach Reichthum. Nach nichts als nach der Herrschaft begierig seyn. Begierig zu streiten, zu sterben, zu… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • begierig — Adj. (Aufbaustufe) von großem Verlangen nach etw. erfüllt Synonyme: erpicht, gierig, versessen, hungrig (geh.), durstig (geh.), heiß (ugs.), scharf (ugs.), wild (ugs.) Beispiel: Die Studenten waren begierig darauf, Wissen zu erlangen. Kollokation …   Extremes Deutsch

  • begierig — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • besorgt • beunruhigt • gespannt • bemüht Bsp.: • Sie war um ihre Gesundheit besorgt. • …   Deutsch Wörterbuch

  • begierig — begehrlich; fieberhaft; interessiert; fiebrig; ungeduldig; gespannt; erwartungsvoll; inbrünstig; eifrig * * * be|gie|rig [bə gi:rɪç] <Adj.>: von großem Verlangen erfüllt: etwas mit begierigen Blicken ansehen; sie war beg …   Universal-Lexikon

  • Begierig — (Bur GEAR eg) Variations: Nachttoter, Nachtzer, NACHZEHRER, NEUNTÖTER This is a GERMAN VAMPIRE and the literal translation of its name means avid chewer. One of the earlier reports of this vampire came from Minister George Röhrer in a series of… …   Encyclopedia of vampire mythology

  • begierig — be·gie·rig Adj; begierig (auf etwas (Akk) / nach etwas) von starkem Verlangen nach jemandem / etwas erfüllt: auf eine Neuigkeit begierig sein; Er warf begierige Blicke auf sie …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • begierig — erpicht, gierig, interessiert, versessen; (geh.): begehrlich, durstig, hungrig, lüstern, wollüstig; (ugs.): heiß, scharf, wild; (oft abwertend): geil; (landsch., geh.): gelüstig; (landsch., bes. nordd.): gieprig. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Begierig — Wer begierig ist, der hat sporen in der haut. – Lehmann, 497, 3 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • begierig — be|gie|rig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • katholische Reaktionen auf die soziale Frage: »Nach Neuerungen begierig« —   Im »Syllabus errorum«, einer zusammen mit der Enzyklika »Quanta cura« verschickten Auflistung, zeigte Papst Pius IX. 1864 die »wichtigsten Irrtümer unserer Epoche« auf, brandmarkte und verdammte sie. Unter sein Verdikt fielen sowohl… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”