befremden

befremden

befremden, I) Verwunderung erregen, auffallen: es befremdet mich etwas, kommt mir befremdend vor, ich finde etwas befremdend, mirum alqd mihi videtur. miror, demiror, admiror alqd. admiror de alqa re (auch »daß etc.«, lat. mit folg. quod od. mit Akk. u. Infin.); moveor alqā re (es macht etw. einen eigenen Eindruck auf mich). – dies darf nicht, [359] darf niemand b., mirabi le nihil habet ea res: befremdet fragte er, admirans requisivit. – II) verdächtig scheinen: suspectum esse; suspicionem movere.Befremden, das, I) Verwunderung: miratio; admiratio. – mit B., mirans; mirabundus: einiges B. erregen, aliquid admirationis habere. – II) Verdacht: suspicio.befremdend, mirus; mirabilis; admirabilis.Befremdung, die, s. Befremden, das.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Befremden — Befrêmden, verb. reg. neutr. fremd scheinen, mit der vierten Endung der Person. Es befremdet mich gar sehr. Das hat mich im geringsten nicht befremdet. Laß dich meine Gegenwart nicht befremden. Daher die Befremdung. Anm. In der vorhin gedachten… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • befremden — befremden, Befremden, befremdlich ↑ fremd …   Das Herkunftswörterbuch

  • Befremden — befremden, Befremden, befremdlich ↑ fremd …   Das Herkunftswörterbuch

  • befremden — V. (Aufbaustufe) Erstaunen und Missbilligung bei jmdm. hervorrufen Beispiele: Sein seltsames Verhalten hat die Gäste befremdet. Ich war von dem Anblick ein wenig befremdet …   Extremes Deutsch

  • Befremden — das Befremden (Oberstufe) Erstaunen und Missbilligung, die bei jmdm. durch ein Ereignis, Verhalten o. Ä. ausgelöst werden Beispiel: Dieses Werk hat bald nach seiner Veröffentlichung einiges Aufsehen erregt, aber auch viel Befremden. Kollokation:… …   Extremes Deutsch

  • befremden — eigenartig/merkwürdig/seltsam anmuten, stutzig machen. * * * befremden:⇨wundern(I) befremdenverwundern,eigenartig/seltsam/befremdendanmuten,inVerwunderung/Erstaunensetzen,Staunenerregen,erstaunen,zudenkengeben,verwirren,stutzigmachen,verblüffen,üb… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Befremden — Be·frẹm·den das; s; nur Sg, geschr; das Gefühl, das man hat, wenn man etwas als seltsam, unangenehm oder unhöflich empfindet <etwas mit Befremden feststellen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • befremden — verfremden; entfremden; abalinieren * * * be|frem|den [bə frɛmdn̩], befremdete, befremdet <tr.; hat: eigenartig und in gewisser Weise unangenehm anmuten: sein Verhalten befremdete mich. Syn.: unangenehm berühren, ↑ verwundern, ↑ wundern. * * * …   Universal-Lexikon

  • befremden — be·frẹm·den; befremdete, hat befremdet; [Vt] etwas befremdet jemanden geschr; etwas hat auf jemanden eine seltsame, meist unangenehme Wirkung: Seine schroffe Reaktion befremdete uns || hierzu be·frẹmd·lich Adj …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • befremden — be|frẹm|den; es befremdet [mich] …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Befremden — Be|frẹm|den, das; s …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”