zulangen

zulangen

zulangen, I) = hinlänglich sein, hinreichen no. II, 3, w. s. – II) nehmen: prehendere (nach etwas greifen). – sumere (nehmen), etwas, beide alqd. – tüchtig z. (bei Tische), largiter se invitare: tüchtig von etwas z., largius appetere alqd (z.B. oleum).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zulangen — Zulangen, verb. regul. 1. Neutrum, mit dem Hülfsworte haben. (1) Nach etwas langen oder greifen. Bey Tische zulangen, sich Speise aus der Schüssel nehmen, (2) Lang genug seyn, etwas zu erreichen. Der Strick, die Stange langet nicht zu, wenn sie… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • zulangen — V. (Aufbaustufe) ugs.: sich viel von dem angebotenen Essen nehmen Synonyme: sich reichlich bedienen, reichlich nehmen, ordentlich zugreifen (ugs.), zuschlagen (ugs.), reinhauen (ugs.) Beispiele: Sie waren hungrig und langten tüchtig zu. Langt… …   Extremes Deutsch

  • zulangen — a) sich reichlich bedienen, reichlich nehmen; (geh.): sich keine Zurückhaltung auferlegen, reichlich zusprechen; (ugs.): ordentlich zugreifen, zuschlagen; (salopp): reinhauen. b) ↑ zupacken (2). * * * zulangen:1.⇨zugreifen(1)–2.⇨ …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • zulangen — handgreiflich werden; gewalttätig werden; tätlich werden (gegen) * * * zu||lan|gen 〈V. intr.; hat〉 1. = zugreifen (4) 2. 〈umg.〉 genügen, reichen, langen ● hast du viel Arbeit? es langt zu! 〈umg.〉; bitte langen Sie zu! (Aufforderung beim Essen);… …   Universal-Lexikon

  • zulangen — zu̲·lan·gen (hat) [Vi] gespr; 1 von etwas (besonders Essen), das einem angeboten wird, nehmen ≈ zugreifen <kräftig, tüchtig zulangen> 2 ≈ ↑zupacken (2) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • zulangen — zulangenv beijmtüchtigzulangen=jnheftigprügeln.1920ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • zulangen — zolange …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • zulangen — zu|lan|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Zulangen — * Hübsch zugelangt, der Salat wird kalt …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • handgreiflich werden — zulangen (umgangssprachlich); gewalttätig werden; tätlich werden (gegen) …   Universal-Lexikon

  • bedienen — 1. a) auftischen, bewirten, servieren, vorsetzen; (geh.): auftragen, aufwarten, vorlegen; (salopp): auffahren. b) abfertigen, sich kümmern. c) ausrüsten, ausstatten, versehen, versorgen. 2. betätigen, führen, handhaben, steuern. sich bedienen 1.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”