herumbringen

herumbringen

herumbringen, jmd., alcis animum flectere. alqm circumagere et flectere (übh. jmds. Sinn beugen, z.B. unā voce). – alqm a sententia sua avocare. alqm de sententia demovere (jmd. von einer Meinung abbringen). – alqm ad virtutem revocare a perdita luxuria (einen Wüstling zur Ordnung bringen, ihn bessern).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • herumbringen — he·rụm·brin·gen (hat) [Vt] etwas herumbringen gespr; sich irgendwie beschäftigen und so eine bestimmte Zeit verbringen ≈ ↑herumbekommen (2): Wir werden die zehn Tage schon irgendwie herumbringen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • herumbringen — ◆ her|ụm||brin|gen 〈V. tr. 118; hat; umg.〉 Sy herumkriegen (1) 1. mit Mühe umdrehen können 2. verbringen, hinter sich bringen ● ich bring den Schlüssel nicht (im Schloss) herum; die Zeit mit Lesen herumbringen ◆ Die Buchstabenfolge her|um... kann …   Universal-Lexikon

  • herumbringen — erömbränge …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • herumkriegen — he|r|um|krie|gen [hɛ rʊmkri:gn̩], kriegte herum, herumgekriegt <tr.; hat (ugs.): 1. durch beharrliches Reden, geschicktes Vorgehen o. Ä. bewirken, dass jmd. seine Meinung ändert und das tut, was man selbst will: jmdn. zu etwas herumkriegen; er …   Universal-Lexikon

  • rumbringen — rụm|brin|gen <unr. V.; hat (ugs.): ↑herumbringen (1): er wusste nicht, wie er die Zeit r. sollte …   Universal-Lexikon

  • herumbekommen — he·rụm·be·kom·men (hat) [Vt] gespr; 1 jemanden herumbekommen durch Reden und mit kleinen Tricks bewirken, dass jemand das tut, was man will ≈ überreden: Sie hat ihren Mann doch noch herumbekommen mitzugehen 2 etwas herumbekommen eine bestimmte… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”