herbeiziehen

herbeiziehen

herbeiziehen, attrahere (eig.). – Truppen h., copias contrahere od. colligere od. cogere: Leute h. (durch Geschrei etc.), homines accire.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • herbeiziehen — herbeiziehen:1.⇨heranziehen(1)–2.andenHaarenherbeigezogen:⇨gesucht(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • herbeiziehen — her|bei||zie|hen 〈V. tr. 287; hat〉 durch Ziehen herbeischaffen ● einen Schlitten herbeiziehen; das ist an den Haaren herbeigezogen 〈fig.〉 das erscheint wenig glaubwürdig, ist nicht einleuchtend * * * her|bei|zie|hen <unr. V.; hat: von einer… …   Universal-Lexikon

  • herbeiziehen — her|bei|zie|hen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Etwas an \(auch: bei\) den Haaren herbeiziehen —   Das sprachliche Bild veranschaulicht, dass etwas gewaltsam herangezogen wird, so wie man einen Menschen gegen seinen Willen brutal an den Haaren irgendwohin zieht. Die umgangssprachliche Wendung bedeutet »etwas anführen, was nicht oder nur sehr …   Universal-Lexikon

  • heranziehen — 1. a) anrücken, anschieben, heranrücken, herbeiziehen. b) anmarschieren, herankommen, heranrücken, im Anmarsch sein, sich nähern; (geh.): [heran]nahen; (veraltet): anziehen. 2. a) anzüchten, aufziehen, heranzüchten, hochbringen, ziehen, züchten;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Mythologie der Griechen u. Römer — Mythologie der Griechen, Mythologie der Römer, die, hat mit allen Naturreligionen das Gemeinsame, daß sie die Natur vergöttert, den Schöpfer vom Geschöpfe nicht gehörig unterscheidet und ist weiter vorherrschend anthropomorphystischen Charakters …   Herders Conversations-Lexikon

  • Haar — Wolle (umgangssprachlich); Matte (umgangssprachlich) * * * Haar [ha:ɐ̯], das; [e]s, e: 1. auf dem Körper von Menschen und den meisten Säugetieren (in großer Zahl) wachsendes, fadenartiges Gebilde (aus Hornsubstanz): die Haare an den Beinen, unter …   Universal-Lexikon

  • Haar — Die Redensarten, die mit dem Wort Haar gebildet sind, beziehen sich meist entweder auf die Feinheit oder auf die Menge des Haares: Haarklein erzählen (schon bei Grimmelshausen), haargenau untersuchen: überaus genau, auf die geringsten Fehler… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Haar — 1. An einem Haar zieht man mich hin, wo ich gern bin. – Körte, 2504. 2. Auch ein Haar hat seinen Schatten. – Eiselein, 266; Simrock, 4151. Böhm.: I vlas má svůj stín. (Čelakovsky, 284.) Lat.: Etiam capillus unus habet umbram suam. (Eiselein,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • 9. November 1938 — Die brennende Synagoge in der Berliner Fasanenstraße am 9. November 1938 Die Novemberpogrome 1938 – bezogen auf die Nacht vom 9. auf den 10. November auch Reichspogromnacht oder (Reichs ) Kristallnacht genannt – waren eine vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Apokalypse — (griechisch: ἀποκάλυψις, „Enthüllung“, „Offenbarung“) ist eine thematisch bestimmte Gattung der religiösen Literatur, die „Gottesgericht“, „Weltuntergang“, „Zeitenwende“ und die „Enthüllung göttlichen Wissens“ in den Mittelpunkt stellt. In… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”