herbeikommen

herbeikommen

herbeikommen, advenire (von Pers.). – accedere (herzugehen, von Pers.). – adventare (schleunig h.; auch vom Alter etc.; s. »herbeieilen« die Synon.) – adesse (dabeisein, im Anzuge sein, erscheinen, von Pers.; oft in den Formeln ades, huc ades, komm herbei, komm her). – supervenire (schnell u. unvermutet heran- od. zu Hilfe kommen, v. Pers.). – appropinquare (herannahen, anrücken; auch von der Zeit). – appetere (näher kommen, bald ein. treten, von der Zeit, wie Nacht etc.). – zur Hilfe h., subvenire: eilig h., accurrere: von allen Seiten h., undique confluere (z.B. ad hoc spectaculum); undique concurrere (eilig). – h. lassen, arcessere (herbeiholen); opperiri (jmd. erwarten, warten, bis er herankommt, z.B. hostem).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • herbeikommen — herbeikommen:⇨kommen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • herbeikommen — her|bei||kom|men 〈V. intr. 170; ist〉 hierher , herzu , herankommen * * * her|bei|kom|men <st. V.; ist: von einer entfernt liegenden Stelle an einen bestimmten Ort, zum Sprechenden kommen. * * * her|bei|kom|men <st. V.; ist: von einer… …   Universal-Lexikon

  • beigehen — bei||ge|hen 〈V. intr. 145; ist〉 1. 〈bes. norddt.〉 (an eine Sache) herangehen, (etwas) anpacken, beginnen 2. 〈bes. süddt.〉 herbeikommen ● schau, dass du beigehst! * * * bei|ge|hen <unr. V.; ist: 1. a) (landsch., bes. nordd.) an eine Sache… …   Universal-Lexikon

  • antanzen — eintrudeln (umgangssprachlich); aufkreuzen (umgangssprachlich); eintreffen; anrücken (umgangssprachlich); ankommen; kommen * * * ạn||tan|zen 〈V. intr.; hat/ist〉 1. (als erstes Paar) den Tanz beginnen 2. tanzend herankom …   Universal-Lexikon

  • beikommen — bei|kom|men [ bai̮kɔmən], kam bei, beigekommen <itr.; ist: a) mit jmdm. fertigwerden, jmdm. gewachsen sein und sich ihm gegenüber durchsetzen: diesem schlauen Burschen ist nicht, nur schwer beizukommen. Syn.: ankönnen gegen (ugs.). b) etwas,… …   Universal-Lexikon

  • herbeieilen — her|bei||ei|len 〈V. intr.; ist〉 eilends herkommen * * * her|bei|ei|len <sw. V.; ist: schnellstens herbeikommen. * * * her|bei|ei|len <sw. V.; ist: schnellstens herbeikommen: zu Hunderten eilten die Leute von allen Seiten herbei, um ihn zu… …   Universal-Lexikon

  • herbeiströmen — her|bei||strö|men 〈V. intr.; ist; fig.〉 in Massen kommen, heranströmen ● von allen Seiten strömten die Menschen herbei * * * her|bei|strö|men <sw. V.; ist: in großer Anzahl herbeikommen: die Besucher, die Neugierigen strömten herbei. * * *… …   Universal-Lexikon

  • anströmen — ạn|strö|men <sw. V.; ist: 1. strömend heranfließen: anströmende Kaltluft. 2. in großer Zahl herbeikommen: <meist im 2. Part. in Verbindung mit »kommen«:> viele kamen angeströmt. * * * ạn|strö|men <sw. V.; ist: 1. strömend… …   Universal-Lexikon

  • beimachen — bei|ma|chen, sich <sw. V.; hat: 1. (landsch., bes. nordd.) sich an etw. heranmachen; eine Arbeit beginnen: er machte sich endlich bei und schrieb den Brief. 2. (landsch., bes. südd.) herbeikommen; endlich kommen: hast du dich auch mal wieder… …   Universal-Lexikon

  • herzukommen — her|zu|kom|men <st. V.; ist (geh.): von dort auf den Sprechenden zukommen; herbeikommen. * * * her|zu|kom|men <st. V.; ist (geh.): von dort auf den Sprechenden zukommen; herbeikommen …   Universal-Lexikon

  • Abgebrochene Kirchengebäude in Eisenach — Ehemaliges Dominikanerkloster Die Kreuzkirche, sie besteht aus Abbruchmater …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”