gar

gar

gar, I) fertig: gar kochen: percoquere. – das Essen ist gar, cena cocta est. – II) gänzlich, ganz u. gar: plane. omnino. prorsus (s. »durchaus« den Untersch.). – valde. admodum (sehr, zur Verstärkung des dabeistehenden Wortes). – longe (bei weitem, den vorigen ähnlich im Gebrauch). – Ost kann »gar« bei Adjektiven durch deren Superlativ ausgedrückt werden, z.B. ein gar (garsehr) unterrichteter Mann, homo doctissimus.gar sehr, perquam (recht sehr, z.B. perqu. modica civium merita); magno opere oder maximo opere (angelegentlich, höchlich, z.B. a te peto, ut etc.: und magno opere miror); vehementer (heftig, in hohem Grade, z.B. hoc te vehementer rogo: u. hoc vehementer displicet).gar gern, gar zu gern, perquam (z.B. perqu. velim scire, quid etc.; aber auch pervelim scire, quid etc.).gar nicht, omnino non (durchaus nicht, z.B. irasci); minime (am allerwenigsten, keineswegs, z.B. displicere); nullo modo (auf keine Weise, z.B. alqd probare); non od. haud ita (nicht so, z.B. non ita multo post: u. haud ita magnus). – gar viele, nicht gar wenige, non parum multi.gar nichts, nihil sane.ganz und gar (nicht, nichts etc.), s. durchaus. – also (wohl nun) gar noch, etiam (s. Cic. Tusc. 2, 17: Suave etiam?). gar noch, erst od. vollends gar, vero: nun erst (voll.) gar, iam vero; auch bl. iam.so gar, nicht so gar, s. so no. I. – gar wohl, quidem (z.B. est vero notum quidem signum, ein gar wohlbekanntes). – gar zu groß, nimius.gar zu sehr, gar zu viel, nimis.gar zu lange, nimis diu (z.B. absens es). – In dieser Beziehung wird auch häufig der bloße Komparativ angewendet, z.B. wenndie Begierde gar zu groß u. gar zu ankaltend ist, so vernichtet sie die ganze geistige Kraft, voluptas cum maior est atque longior, omne animi lumen exstinguit.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • gar — gar …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • gar — gar …   Deutsch Wörterbuch

  • Gar — Gar, adj. et adv. welches eigentlich zubereitet, fertig, bedeutet, und am häufigsten als ein Nebenwort gebraucht wird. 1. Eigentlich, zubereitet, fertig; wo es doch nur noch in einigen Lebensarten und Handwerken vorkommt. Gares Eisen, im… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Garðabær — Basisdaten Staat: Island Region: Höfuðborgarsvæðið Wahlkreis …   Deutsch Wikipedia

  • Garður — Basisdaten Staat: Island Region: Suðurnes Wahlkreis …   Deutsch Wikipedia

  • Garðabær — Escudo …   Wikipedia Español

  • Garðabær — Garðabær, Iceland Location in IcelandPopulation Total (2008) 10,272Postal codes210 ndash;212 [http://www.gardabaer.is/ Municipal website] Garðabær is a municipality in the Greater Reykjavík area of Iceland. As of 2008, its population was… …   Wikipedia

  • Garðabær — Garðabær …   Wikipédia en Français

  • gar — gar̃ interj., gar 1. kar, gir, dar (kartojant nusakomas girgsėjimas, gargaliavimas): Gar gar gargščioja žąsys, kad kas pabaido Š. | Gar̃ gar̃ gargia jau visiškai senis Š. Teip ilgai man bepasakojant, pradėjo klausytojai gar gar knarkti M.Valanč.… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Gar — Gar, n. [Prob. AS. g[=a]r dart, spear, lance. The name is applied to the fish on account of its long and slender body and pointed head. Cf. {Goad}, {Gore}, v.] (Zo[ o]l.) (a) Any slender marine fish of the genera {Belone} and {Tylosurus}. See… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • gar — ¹gar 1. durch, durchgebacken, durchgebraten, fertig [gekocht/gebacken]. 2. aufgebraucht, ausgegangen, nicht mehr verfügbar, zu Ende; (geh.): aufgezehrt; (ugs.): alle. ²gar 1. absolut, einfach, ganz und gar, rundherum, schlechthin, schlicht,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”