Folge

Folge

Folge, I) der Zustand, wenn eine Person oder Sache auf die andere folgt: ordo. – nach der F., ordine. – II) der Zustand. wenn eine Sache aus der andern folgt: consecutio; consequentia. – die logische F. der Wörter, consecutio verborum. – dah. »in Folge«, s. infolge. – III) der Zustand, wenn man einer Person od. Sache als Gesetz od. Regel folgt, z.B. jmdm. F. leisten, alci obsequi. in etwas, in alqa re (s. »gehorchen« die Synon.): dem zur F., s. demzufolge. – IV) was ununterbrochen aufeinander folgt u. ein Ganzes ausmacht: series. – V) die folgende, künftige Zeit: tempus posterum, futurum. – in der F., postero tempore. posthac. postea (in der folgenden Zeit, nachher); tempore procedente (mit der Zeit): in die F. od. für die F., in posterum; in reliquum tempus. – VI) von Begebenheiten, die als Ursachen u. Wirkungen miteinander verbunden sind: a) übh., consecutio (die F. als Wirkung, philos. t. t.).exitus (Ausgang). – eventus (Erfolg). – exemplum (das Beispiel, das an etwas genommen wird). – die Folgen, eventus, qui sequuntur: die Folgen davon, eae res, quae ex ipsis eveniunt: die Folgen der Schlacht. quae post pugnam accĭderunt: die Folgen des Sieges, condicio victoriae. – dann ist die F., daß etc., ita fit, ut etc: dann ist noch nicht die F., s. »daraus folgt noch nicht« unter »folgen no. II, b«. – etw. zur F. haben, die F. von etw. sein, sequitur alqd alqam rem (es folgt etw. auf etw., z.B. eius exsilium ruina urbis secuta est); manat alqd ex alqa re (es fließt etw. aus etw., es geht unmittelbar daraus hervor, z.B. Fehler haben Sünden zur F., peccata ex vitiis manant); oritur alqd ex alqa re (z.B. turpes actiones, quae oriuntur e vitiis). – dies hatte die natürliche F., daß er etc., id huiusmodi erat, ut etc.: die F. davon war, daß etc., quo factum est, ut etc. – es ist etw. von Folgen, alqd pertinet ad exemplum: von langwierigen Folgen sein, longius serpere: wichtige Folgen haben, magni esse momenti: keine (wichtigen) Folgen haben, nullius esse momenti: schlimme Folgen haben, von schlimmen Folgen sein, male evenire; secus cadit res, ac speraverat alqs; mali esse exempli: von sehr schlimmen Folgen sein, pessimi esse exempli: gute Folgen haben, bene evenire; sur jmd., alci evenire ex sententia: möge es für dich die glücklichsten Folgen haben, von den gl. F. sein, sit tibi felix: vor den Folgen schaudern, quorsum res eruptura [916] sit, horrere: die Folgen von etwas berechnen, rationem habere alcis rei (z.B. periculi sui): die F. wird es lehren, docebit post exitus: die F. wird lehren, daß er wohl daran getan habe, documento sequentia erunt, eum bene fecisse: bedenkt die Folgen wohl, videte et prospicite animis, quid futurum sit. – b) die logische Folge, s. Folgerung no. II.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Folge — steht für: Wirkung einer Handlung oder eines Geschehens, Konsequenz im logischen Sinne, Abfolge, eine Reihe von aufeinanderfolgenden Dingen oder Ereignissen, Teil einer Serie, oder Episode, in Kunst und Medien; siehe Handlung (Erzählkunst), Folge …   Deutsch Wikipedia

  • Folge — Folge, 1) (Log.), Bestimmung der Gültigkeit eines Gedankens, Urtheils od. Satzes durch einen vorhergehenden (Grund). In der Form eines Satzes aufgestellt, heißt er Folgesatz, im Gegensatz zu Grundsatz, welcher den Grund enthält. Die Art der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • folgę — folgę* {{/stl 13}}{{stl 7}}ZOB. dawać – dać folgę (sobie albo czemuś) {{/stl 7}} …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Folge — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Reihenfolge • Ordnung • Konsequenz • Ergebnis • Erfolg • …   Deutsch Wörterbuch

  • Folge — Folge, im eigentlichen Sinne das Verhältnis der logischen Abhängigkeit (s.d.) zwischen Gedanken, Urteilen und Sätzen, das darin besteht, daß ein Gedanke (die F., der Folgesatz) sich aus dem andern (dem Grund oder Grundsatz) ableiten läßt, und daß …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Folge — 1. ↑Partita, ↑Sequenz, ↑Serie, ↑Zyklus, 2. Konsequenz …   Das große Fremdwörterbuch

  • Folge — Nachwirkung; Konsequenz; Ergebnis; Folgeerscheinung; Effekt; Abfolge; Sequenz; Reihe; Aufeinanderfolge; Rangfolge; Serie; Reihenfolge; …   Universal-Lexikon

  • Folge — Fọl·ge1 die; , n; 1 eine Reihe von Dingen, die in zeitlich (relativ) kurzen Abständen nacheinander kommen ≈ Reihenfolge: Die Tonleiter ist eine Folge von Tönen innerhalb einer Oktave; Die Autos auf der Autobahn fuhren in dichter Folge || K:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Folge — folgen: Das altgerm. Verb mhd. volgen, ahd. folgēn, niederl. volgen, engl. to follow, schwed. följa hat keine sicheren außergerm. Beziehungen. Die heute noch gültige räumliche Grundbedeutung »hinterher , nachgehen« ist einerseits auf zeitliches… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Folge — die Folge, n (Mittelstufe) Ergebnis eines Geschehens, Konsequenz Beispiele: Dein Verhalten kann ernste Folgen haben. Sie muss die Folgen ihrer Handlung tragen. Das Gewitter hatte beträchtliche Verluste zur Folge. die Folge (Aufbaustufe) eine… …   Extremes Deutsch

  • følge — I føl|ge 1. føl|ge sb., n, r, rne (rækkefølge; konsekvens); tre dage i følge (jf. ifølge); tage til følge II føl|ge 2. føl|ge sb., t, r, rne (ledsagelse); i følge med (jf. ifølge) III føl|ge 3. føl|ge vb., r, fulgte, fulgt …   Dansk ordbog

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”