ermüden

ermüden

ermüden, I) v. tr.:fatigare (eig. u. uneig., auch v. Wege). – defatigare (eig. u. uneig., bis zum Hinsinken, bis zum Ekel e., z.B. lectorem). – jmd. mit Bitten e., alqm preci bus fatigaresich e., se fatigare, durch etwas. alqā re; se frangere. se frangere laboribus (durch Anstrengungen etc.). – ermüdend, iusto longior (allzulang, z.B. oratio). – II) v. intr.:fatigari; defatigari, über od. bei etw., in alqa re. – nicht e., zu etc., non desistere mit Infin. (nicht ab lassen etc.); non gravari mit Infin. (es sich nicht verdrießen lassen). – ermüdet, s. »ermattet« unter »ermatten no. I«.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ermüden — ermüden …   Deutsch Wörterbuch

  • Ermüden — Ermüden, verb. reg. welches in doppelter Gattung üblich ist. I. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte seyn, müde werden. Die Pferde sind ganz ermüdet. Ich bin ganz ermüdet. Über einer Arbeit ermüden. Im Nieders. vermöden, vermöen, bey dem Kero und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ermüden — ↑ müde …   Das Herkunftswörterbuch

  • ermüden — V. (Aufbaustufe) jmdn. müde machen Synonyme: erschöpfen, mitnehmen, auslaugen, ermatten (geh.), kaputtmachen (ugs.), schaffen (ugs.), schlauchen (ugs.) Beispiele: Die Reise hat uns alle sehr ermüdet. Die lange Unterhaltung ermüdete die alte Frau …   Extremes Deutsch

  • ermüden — müde werden; ermatten; am Ende seiner Kräfte sein; am Ende sein (umgangssprachlich); schlappmachen; brechen; entnerven; zermürben; entkräften; kleinkriegen ( …   Universal-Lexikon

  • ermüden — 1. abbauen, erlahmen, erschlaffen, kraftlos werden, nachlassen; (geh.): ermatten; (ugs.): abschlaffen, durchhängen, schlappmachen, schwächeln. 2. anstrengen, aufreiben, auslaugen, ausmergeln, entkräften, erschlaffen, erschöpfen, kraftlos/matt… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ermüden — varginimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Objektyvi veiklos savybė kelti nuovargį. Šią savybę rodo, viena vertus, krūvio, skiriamo sportininko organizmui, dydis, kita vertus, psichikos ir fizinio parengtumo dirbti atitinkamą …   Sporto terminų žodynas

  • ermüden — er·mü̲·den; ermüdete, hat / ist ermüdet; [Vt] (hat) 1 etwas ermüdet jemanden etwas macht jemanden müde oder schläfrig: Das Sprechen ermüdete den Schwerkranken schnell; [Vi] (ist) 2 müde, schläfrig werden 3 etwas ermüdet Tech; etwas verliert seine …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ermüden — er|mü|den …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ermüden — Wer nicht ermüdet, wird mit allem fertig …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • ermatten — ermüden; am Ende seiner Kräfte sein; am Ende sein (umgangssprachlich); schlappmachen * * * er|mat|ten [ɛɐ̯ matn̩], ermattete, ermattet (geh.): 1. <itr.; ist matt, schwach werden: ermattet in den Sessel fallen. Syn.: ↑ ermüden …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”