erbitten

erbitten

erbitten, I) durch Bitten zu erlangen suchen: precibus od. precario petere, rogare, exigere alqd ab alqo. – rogare alqm alqd od. alqd ab alqo (übh. um etw. ersuchen). – deprecari alqd (eine Fürbitte wegen etw. einlegen); [775] verb. petere ac deprecari mit folg. ne u. Konj. – precibus impetrare alqd ab alqo (bittweise erlangen). – II) durch Bitten bewegen: exorare. – precibus mollire (durch Bitten erweichen). – sich e. lassen, exorari: sich von jmd. e. lassen, precibus alcis aliquid dare; precibus alcis vinci: in etwas sich e. lassen, a se alqd impetrari pati: sich endlich e. lassen, precibus cedere; precibus fatigari: laß dich e.! sine te exorari!: laß dich von mir e.! sine te exorem!


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • erbitten — erbitten …   Deutsch Wörterbuch

  • Erbitten — Erbitten, verb. irreg. act. S. Bitten. 1) Durch Bitten erhalten. Etwas von einem erbitten. Sich jemandes Gewogenheit erbitten. Ich habe es endlich noch erbethen. Darum gebe ich ihn dem Herrn wieder, weil er vom Herrn erbethen ist, 1 Sam. 1, 28.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • erbitten — V. (Mittelstufe) geh.: jmdn. um etw. sehr bitten Synonym: sich ausbitten (geh.) Beispiel: Er erbat sich die Erlaubnis, den Apparat noch länger benutzen zu dürfen. Kollokation: jmds. Unterstützung erbitten …   Extremes Deutsch

  • erbitten — ↑exorieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • erbitten — verlangen; fordern; wünschen; begehren; wollen; sein Herz an etwas hängen (umgangssprachlich); ausbitten; ersehnen; vorstellig werden; Anliegen haben * * …   Universal-Lexikon

  • erbitten — er·bịt·ten; erbat, hat erbeten; [Vt] (sich (Dat))etwas (von jemandem) erbitten geschr; jemanden um etwas bitten <jemandes Hilfe, Rat, Verzeihung, Gottes Segen erbitten> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Erbitten — 1. Erbitten ist theurer, denn erkaufen. – Körte, 1150. It.: Niuna cosa costa più cara di quella, cui comprano le preghiere. (Gaal, 376.) 2. Was man erbitten muss, ist theuer erkauft …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • erbitten — anfragen, angehen um, beantragen, bitten, einholen, sich wenden an, wünschen; (geh.): sich ausbitten, ersuchen, nachsuchen; (Papierdt.): vorstellig werden; (österr., sonst Papierdt. veraltend): ansuchen. * * * erbitten:⇨ausbitten(1)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • erbitten — er|bịt|ten; jemandes Rat erbitten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • erbitten — bedde …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • uzbedjan — *uzbedjan, *uzbidjan germ., stark. Verb: nhd. erbitten; ne. ask for; Rekontruktionsbasis: got., ae., as., ahd.; Etymologie: s. *uz , *bedjan; Weiterleben: got …   Germanisches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”