Doppelsinn

Doppelsinn

Doppelsinn, ambiguitas (z.B. verborum). – scherzhafter, versteckter D., suspicio ridiculi abscondita. doppelsinnig, anceps (was [602] einen doppelten, zweifelhaften Sinn enthält). ambiguus (was eine zwei- oder mehrfache Deutung zuläßt, zweideutig). – dubius (dessen Sinn zweifelhaft übh. ist). – d. Worte, verba ambigua, verba dubia et quasi duplicia; verba dubiae significationis.Adv.ambigue (z.B. dicere).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Doppelsinn — Doppelsinn,der:⇨Zweideutigkeit(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Doppelsinn — ↑Amphibolie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Doppelsinn — Dọp|pel|sinn 〈m. 1; unz.〉 doppelter Sinn, Hintersinn ● Doppelsinn einer Bemerkung; der Doppelsinn dieses Wortes war mir nicht geläufig * * * Dọp|pel|sinn, der: ↑ Doppeldeutigkeit (1): der D. eines Wortes, einer Frage. * * * Dọp|pel|sinn, der:… …   Universal-Lexikon

  • Doppelsinn — Dọp|pel|sinn …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Doppelsinn, der — Der Doppelsinn, des es, plur. inus. der doppelte Verstand einer Schrift oder Rede, die Zweydeutigkeit; ein im Hochdeutschen wenig gebräuchliches Wort, so wie das Bey und Nebenwort doppelsinnig, für zweydeutig …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Calembourg — Am Hofe des Königs Stanislaus von Polen lebte ein deutscher Edelmann, Namens: »von Calemburg,« der das Französische so schlecht aussprach, daß dadurch die lächerlichsten Verwechslungen und Verdrehungen des Sinns entstanden. Die Herzogin von… …   Damen Conversations Lexikon

  • PSYCHANALYSE ET CONCEPT D’OPPOSITION — La découverte des processus inconscients, liée à celle du conflit intrapsychique, se formule fréquemment sous la plume de Freud par le vocable d’opposition (Gegensatz ) et, à l’occasion, par l’un de ses dérivés, d’une importance théorique… …   Encyclopédie Universelle

  • Amphibolie — Homonymie; Doppeldeutigkeit; Ambiguität; Mehrdeutigkeit; Vieldeutigkeit; Zweideutigkeit * * * Am|phi|bo|lie 〈f. 19; Sprachw.〉 1. Mehrdeutigkeit, Doppelsinn 2. sprachliche Formulierung, die mehrere Deutungen zulässt, z. B. „Autos von zwei Rasern… …   Universal-Lexikon

  • Hintersinn — Hịn|ter|sinn 〈m. 1; unz.〉 Nebensinn, geheime Nebenbedeutung * * * Hịn|ter|sinn, der: 1. hintergründiger Sinn, tiefere Bedeutung. 2. geheimer bzw. unausgesprochener Nebensinn, Doppelsinn: etw. ohne H. sagen. * * * Hịn|ter|sinn, der: 1.… …   Universal-Lexikon

  • Löffel — Etwas mit Löffeln gegessen (auch gefressen) haben: es gründlich satt haben, zu viel von etwas haben.{{ppd}}    Mit dem großen Löffel essen: eingeladen sein. In der seit dem 17. Jahrhundert häufig bezeugten Wendung Die Weisheit mit Löffeln… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Beieinander halten — * Sie halten beieinander wie die Zähne im Kalbskopfe. [Zusätze und Ergänzungen] 2. Was beieinander ist, das ist stark. – Franck, I, 63b. Lat.: Infirma consensu firma. (Franck, I, 63b.) *3. Dicht beieinander as Hochtied und Kinnelber. Mit… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”