beste

beste

beste, der, die, das, optimus (überall von dem, was den höchsten Grad des Guten u. Vollkommenen erreicht hat). – Ist von zwei Dingen die Rede, so steht melior. – Es steht nun der etc. beste bes. in folgenden Beziehungen: 1) in Beziehung auf die äußern Sinne: optimus. – pu lcherrimus (der schönste). – iucundissimus. suavissimus (der angenehmste). – laetissimus der erfreulichste). – 2) in bezug auf die Natur, [444] die Bestimmung u. den Zweck, sowie auf den Nutzen einer Sache: optimus. – excellentissimus. praestantissimus (der ausgezeichnetste, vollkommenste). – saluberrimus (der heilsamste). – commodissimus (der passendste, bequemste). – utilissimus (der nützlichste). – das Beste oder die Besten von oder aus etwas, flos (gleichs. die Blüte); robur (in bezug auf Kraft u. Stärke, der Kern); verb. flos ac robur (z. B. iuventutis). – die besten Jahre, flos aetatis. aetas florens (das beste Alter); integra aetas (das noch frische Alter); optima tempora (die besten Zeiten des Staates). – der erste beste, primus quisque: wie der erste beste aus der Menge, ut unus homunculus e multis: dem ersten besten erzählen, obviis narrare: bei erster bester Gelegenheit, s. Gelegenheit. – die Sache geht nicht zum besten, haud prospere res cedunt.das Beste, commodum (Vorteil); utilitas (Nutzen); salus (Wohlfahrt): zu meinem B., e re mea: zu jmds. B. sein, e re alcis esse: alci prodesse od. utile esse. – das allgemeine, gemeine Beste, Beste des Staates, commune commodum; communis utilitas; bonum publicum; rei publicae commoda; auch bl. res publica; salus communis od. rei publicae (die allgemeine Wohlfahrt): zum allgemeinen B., communis utilitatis gratiā; rei publicae commodo, auch bl. rei publicae (z. B. studium dimittere). – ich habe bei seiner Verteidigung das B. getan, meus praecipue in defendendo eo labor fuit. – sein B. tun, um zu etc. summā ope anniti; omni ope atque operā eniti, ut etc.: am, zum, aufs beste, s. bestens. – etw. zum besten geben, donare (schenken); largiri (spenden); proferre in medium (mündlich mitteilen): jmd. zum besten haben, s. foppen. – 3) in bezug auf sittliche Beschaffenheit: optimus. – mein Bester! optime! – eine Sache zum besten kehren, wenden, in melius flectere, deflectere, mutare; in meliorem partem accipere od. interpretari alqd (von der bessern Seite aufnehmen. auslegen).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beste — BESTE. s. f. Animal irraisonnable. Beste à quatre pieds. beste brute. beste sauvage. beste farouche. beste privée. bestes à corne. bestes à laine. beste feroce. beste de charge, de voiture, de somme. apprivoiser une beste. On appelle, Bestes… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Beste — Bêste, der, die, das, adj. welches der Superlativ von besser ist, und den höchsten Grad des Guten oder Vollkommenen in seiner Art ausdrucket, aber doch zuweilen auch mit allerley Nebenbegriffen vergesellschaftet ist. Es beziehet sich, 1. Auf die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Beste — Gewässerkennzahl DE: 96216 Lage Kreis Stormarn, Schleswig Holstein, Deutschland Flusssystem KüstengebietVorlage:Infobox Fluss/FL …   Deutsch Wikipedia

  • Beste — is a surname, and may refer to: * Peter Beste (documentary photographer) * Henry Digby Beste * Knutsen Ludvigsens BesteIt may also refer to:*Beste (Turkish music), a vocal genre in Ottoman classical musicee also* Bester * Bestor * Best (surname) …   Wikipedia

  • beste(r, -s) — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • am besten Bsp.: • Welches ist das beste Restaurant in der Stadt? • Sie weiß es am besten …   Deutsch Wörterbuch

  • beste — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • bester • bestes Bsp.: • Nur der Beste! …   Deutsch Wörterbuch

  • beste — Une Beste, Bestia. Beste qui vit sur terre, Terrestre animal. Beste vivante en terre, et en l eauë, Amphibium. Grande et terrible beste, Bellua, Beste qui oit fort cler, Solerti auditu animal. Toute beste vivante de la nourriture de la terre, et… …   Thresor de la langue françoyse

  • Beste — Zum besten geben: darbieten, in einem geselligen Kreise einen Beitrag zu leiblichem oder geistigem Genuß spenden; z.B. ›Eine Flasche Wein, eine Geschichte, einen Witz zum besten geben‹. Die allgemeine Bedeutung der Redensart ist erst aus einer… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • beste — bẹs|te(r, s) 〈Adj.; Superl. von „gut“〉 in höchstem Grade gut ● es wird das Beste sein, wenn wir gleich hingehen am besten; →a. Beste(r, s) ● der beste Freund, Schüler; er hat den besten Willen dazu, aber er schafft es nicht; das beste seiner… …   Universal-Lexikon

  • beste — • bẹs|te Kleinschreibung: – das beste [Buch] ihrer Bücher – dieser Wein ist der beste – sie konnte am besten von allen rechnen – wir fangen am besten gleich an – es ist am besten, wenn ... Großschreibung der Substantivierung {{link}}K… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Beste — Bẹs|te(r, s) 〈f. 30, m. 29 oder n. 31; Superl. von „Gute(r, s)“〉 in höchstem Grade Gute(r, s) ● sein Bestes geben, tun sich alle Mühe geben; ich kaufe stets nur das Beste; man muss aus jeder Lebenslage das Beste machen; ich will doch nur dein… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”