beseelen

beseelen

beseelen, I) eig.: animare (vgl. »beleben«). – II) uneig.: inicere alci alqd (jmdm. etw. einflößen, z. B. Kampflust, Hoffnung). – implere alqm alqā re (erfüllen, z. B. mit Hoffnung u. Mut, spe animoque). – tenere alqm (jmd. innehaben, fesseln). – esse in alqo (jmdm. inwohnen, z. B. est in alqo ardor studii [glühender Eifer]). – den Körper beseelt volle Geisteskraft, in corpore viget vis animi: diese Liebe zum Vaterlande beseelte gleichmäßig alle Stände, ea caritas patriae per omnes ordines velut tenore uno pertinebat: vom Eifer zu etwas beseelt sein. alcis rei studio teneri: von glühendem Eifer zu etw. beseelt sein, ardere studio alcis rei (z. B. historiae); beseelt werden, ardere coepisse studio alcis rei (z. B. historiae).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beseelen — beseelen:⇨beschäftigen(I,2) beseelenmitSeele/Lebenerfüllen,beleben,erwecken,bezaubern,begeistern,berauschen,beflügeln …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beseelen — be|see|len [bə ze:lən] <tr.; hat (geh.): innerlich erfüllen: ein heißes Verlangen, das ihn beseelte; von einem starken Willen beseelt sein. * * * be|see|len 〈V. tr.; hat〉 mit Seele erfüllen, beleben ● ihn beseelt die Hoffnung; die beseelte… …   Universal-Lexikon

  • beseelen — besiele …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • beseelen — be|see|len (gehoben für beleben; mit Seele erfüllen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • animieren — ermutigen; beflügeln; anspornen; motivieren; aufstacheln; aufwiegeln; anstacheln; Mut machen; anregen; ankurbeln (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • Magister Negi Magi — Originaltitel 魔法先生ネギま! Transkription Mahō Sensei Negima! …   Deutsch Wikipedia

  • Beseelung — Be|see|lung 〈f. 20; unz.〉 das Beseelen * * * Beseelung,   das Erfüllen mit Seele als einem Lebens oder Geistprinzip; besonders vertreten in der Annahme, dass die Naturgegebenheiten durch Seele belebt seien (z. B. Allbeseelung, Panpsychismus;… …   Universal-Lexikon

  • erfüllen — 1. a) sich ausbreiten, sich ausdehnen, [aus]füllen, durchdringen. b) beleben, bevölkern, füllen. 2. a) ausfüllen, auslasten, befallen, befriedigen, beherrschen, beschäftigen, bewegen, durchdringen, durchströmen, erfassen, ergreifen, gefangen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ranimieren — ra|ni|mie|ren <aus gleichbed. fr. ranimer, réanimer zu ré (vgl. ↑re...) u. animer »beleben, beseelen«, dies aus lat. animare zu animus »Seele, Geist«> (veraltet) neu beleben, wieder beseelen; auffrischen …   Das große Fremdwörterbuch

  • Animation — Animation: Das Fremdwort geht auf lat. animatio »Beseelung, Belebung«zurück und gehört zur Wortfamilie von ↑ animieren. Im Deutschen ist es ab dem 16. Jh. in der oben genannten Bedeutung gebräuchlich, zunächst in seiner lat., ab dem 17. Jh. in… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Animateur — Animation: Das Fremdwort geht auf lat. animatio »Beseelung, Belebung«zurück und gehört zur Wortfamilie von ↑ animieren. Im Deutschen ist es ab dem 16. Jh. in der oben genannten Bedeutung gebräuchlich, zunächst in seiner lat., ab dem 17. Jh. in… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”