bemühen

bemühen

bemühen, I) v. tr.; z. B. darf ich dich bemühen, durch quaeso od. si placet (beide eingeschaltet). – II) v. r.sich bem., a) sich zu jmd. b., alqm convenire. – b) sich Mühe geben: operam dare od. navare. – niti. eniti (sich anstrengen). – laborare. elaborare (worauf hinarbeiten); auch verb. eniti et efficere. eniti et contendere. contendere et laborare; alle gew. mit folg. ut u. Konj. – intendere mit folg. Infin. (mit Anstrengung versuchen). – sich sehr b., omnibus viribus contendere; omnibus nervis coniti; omni ope atque operā [408] eniti; alle mit folg. ut u. Konj.: sich vergeblich b., operam perdere; et operam et oleum perdere; frustra niti; nihil agere (nichts ausrichten); vgl. »abmühen (sich vergeblich)«: sich für jmd. b. (od. für jmd. bemüht sein), niti pro alqo; operam praestare od. dicare alci.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bemühen — Bemühen, verb. reg. act. Mühe machen, Mühe verursachen. Ich will sie nicht mit dieser Sache bemühen. Jemanden mit seinen Briefen bemühen. Er bemühet gern jedermann mit seinen Angelegenheiten. Ingleichen als ein Reciprocum, sich bemühen, sich Mühe …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • bemühen — ↑ mühen …   Das Herkunftswörterbuch

  • bemühen — (sich) kümmern; bestrebt sein; (für etwas) Sorge tragen; (sich) scheren (umgangssprachlich); (sich) aufraffen; (sich) zusammenreißen (umgangssprachlich); ( …   Universal-Lexikon

  • Bemühen — Anstrengung; Bestreben; Bemühung; Versuch; Bestrebung; Strapaze; Mühe; starke Inanspruchnahme * * * be|mü|hen [bə my:ən]: 1. <+ sich> a) sich Mühe geben, etwas Bestimmtes zu bewältigen …   Universal-Lexikon

  • bemühen — be·mü̲·hen; bemühte, hat bemüht; [Vt] 1 jemanden bemühen geschr; jemandes Hilfe in Anspruch nehmen: In dieser Angelegenheit müssen wir einen Fachmann bemühen; [Vr] 2 sich (um etwas) bemühen; sich bemühen + zu + Infinitiv sich Mühe geben oder… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bemühen — beanspruchen, bitten, einschalten, einsetzen, heranziehen, hinzuziehen, in Anspruch nehmen, zuziehen; (bes. südd., österr., schweiz.): beiziehen; (ugs.): einspannen. sich bemühen 1. a) sich abmühen, sich anstrengen, Anstrengungen machen, sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bemühen — beanspruchen, bitten, einschalten, einsetzen, heranziehen, hinzuziehen, in Anspruch nehmen, zuziehen; (bes. südd., österr., schweiz.): beiziehen; (ugs.): einspannen. sich bemühen 1. a) sich abmühen, sich anstrengen, Anstrengungen machen, sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bemühen — das Bemühen (Mittelstufe) geh.: Mühe, die man sich bei der Bewältigung einer Aufgabe gibt Synonyme: Mühe, Bemühung Beispiel: Sein Bemühen war vergeblich …   Extremes Deutsch

  • bemühen — be|mü|hen ; sich bemühen; er ist um sie bemüht …   Die deutsche Rechtschreibung

  • bemuhen — bemuhentr jngrobanherrschen,lautbeschimpfen.DerOchsemuht,wennermißgestimmtist.Sold1935ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • bemühen — bemöhe, ploge (sich) …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”