beipflichten

beipflichten

beipflichten, sentire cum alqo. assentire od. gew. assentiri alci od. alci rei (beistimmen). – astipulari alci (unbedingt, vollkommen beistimmen). – accedere alci od. ad alqd oder alci rei (beitreten). – alqd probare, comprobare (etw. billigen). – annuere, absol. od. mit Akk. od. mit Akk. u. Infin. (zunickend seine Beistimmung geben). – addicere (eig. sein Jawort zu etwas geben, nur als t. t. der Augurspr. = zusagen, günstig sein, von Vögeln u. von dem Auspizium, Ggstz. abdicere). – nicht b., abhorrere ab alqa re (z. B. ab novis consi liis); assensum cohibere (ab alqa re); se ab assensu sustinere; assensum retinere. – einer Meinung b., sententiae assentiri: opinioni accedere; sententiam accipere (sie annehmen, billigen): jmds. Meinung b., alcis sententiam assensione comprobare (durch Beistimmung billigen); alcis sententiam sequi (ihr folgen); ad alcis sententiam accedere (ihr beitreten); ire, pedibus ire, discedere, concedere, transire in alcis sententiam (einer Meinung beitreten, vom Senator, wenn er auf die Seite dessen hinging, der die M. vorgetragen hatte; transire von einer andern zur Meinung jmds. übergehen): derselben Meinung b., in eandem sententiam ire: derselben Meinung beigepflichtet haben, stare in eadem sententia: einer Meinung nicht b., sententiam repudiare: durchaus nicht, in omnia alia ire od. discedere (ebenf. vom Senator): ich bringe jmd. dahin, daß er meiner Meinung [388] beipflichtet, alqm in meam sententiam adduco; alqm ad meam sententiam traduco (wenn er vorher der Meinung eines andern war). – Beipflichter, assensor (Beistimmer). – astipulator (der unbedingte Beistimmer). – ascriptor (der den Namen unter etw. schreibt und so ihm beipflichtet, z. B. legis).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beipflichten — V. (Aufbaustufe) jmds. Meinung teilen, jmdm. zustimmen Synonyme: beistimmen, recht geben, sich anschließen, übereinstimmen Beispiele: Er hat ihrer Meinung völlig beigepflichtet. Ich muss dir beipflichten …   Extremes Deutsch

  • beipflichten — ↑ Pflicht …   Das Herkunftswörterbuch

  • beipflichten — sich anschließen, beistimmen, einiggehen, konform gehen, recht geben, übereinstimmen, zustimmen; (schweiz.): beiwilligen; (bildungsspr.): sekundieren; (veraltend): einstimmen. * * * beipflichten:1.⇨zustimmen(1)–2.⇨billigen(1) beipflichten… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beipflichten — bei·pflich·ten; pflichtete bei, hat beigepflichtet; [Vi] jemandem / etwas (in etwas (Dat)) beipflichten (offen und deutlich) sagen, dass man mit jemandes Meinung einverstanden ist ≈ jemandem zustimmen: Ich kann ihm / seinem Vorschlag in allen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • beipflichten — billigen; empfehlen; bestätigen; etwas gutheißen; jedes Wort unterschreiben können (umgangssprachlich); (mit etwas) konform gehen; übereinstimmen; gleicher Meinung sein; zustimmen; …   Universal-Lexikon

  • beipflichten — beiflichte …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • beipflichten — bei|pflich|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • j-m beipflichten — [Redensart] Auch: • j m zustimmen • etw. zustimmen • etw. beipflichten • sich fügen Bsp.: • Er stimmte seinen Kollegen zu. • …   Deutsch Wörterbuch

  • etw. beipflichten — [Redensart] Auch: • j m zustimmen • etw. zustimmen • j m beipflichten • sich fügen Bsp.: • Er stimmte seinen Kollegen zu. • …   Deutsch Wörterbuch

  • billigen — akzeptieren, anerkennen, befürworten, begrüßen, beipflichten, bejahen, bekräftigen, bestätigen, dafür sein, die Erlaubnis geben, dulden, [einen Vorschlag] annehmen, einiggehen, einverstanden sein, einwilligen, erlauben, für angebracht/gut/richtig …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anschließen — ankommen; dazu kommen; (sich) nähern; herkommen; erreichen; nahen; dazu stoßen; erscheinen; hinzustoßen; eintreffen; kommen; …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”