Zukost

Zukost

Zukost, opsonium (alles, was zum Brot gegessen wird). – pulmentum. pulmentarium (alles, was zum Fleisch gegessen wird). – olus od. Plur. olera, um,n. (Gemüse als Zukost).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zukost — Ergänzungsnahrung; Beikost * * * Zu|kost 〈f.; ; unz.; veraltet〉 Beilage zum Hauptgericht, z. B. Salat; Sy 〈veraltet〉 Zuspeise * * * Zu|kost, die; (selten): Beikost. * * * Zu|kost, die; ( …   Universal-Lexikon

  • Zukost — Zu|kost …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Zukost, die — Die Zukost, plur. car. im gemeinen Leben, für Gemüse, oder Zugemüse, S. das letztere; in andern Gegenden Zuspeise. Dagegen Zubrot, zuweilen auch Zuspeise, in manchen Gegenden dasjenige ist, was zu dem Brote gegessen wird, z.B. Butter, Käse, Muß,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ergänzungsnahrung — Zukost; Beikost …   Universal-Lexikon

  • sufla — *sufla, *suflam germ., stark. Neutrum (a): nhd. Zukost; ne. entremets; Rekontruktionsbasis: an., ae., as., ahd.; Etymologie: vergleiche idg. *seu …   Germanisches Wörterbuch

  • Syskenien — Als Syssitien (griech. τὰ συσσίτια ta syssitia) bezeichnet man gemeinschaftliche tägliche Männermahle in den altdorischen Staaten Griechenlands, besonders Spartas, wo sie auch Pheiditien (Phiditien) hießen. Die Syssitien waren dazu gedacht, den… …   Deutsch Wikipedia

  • Syssitien — Als Syssitien (griech. τὰ συσσίτια ta syssitia) bezeichnet man gemeinschaftliche tägliche Männermahle in den altdorischen Staaten Griechenlands, besonders Spartas, wo sie auch Pheiditien (Phiditien) hießen. Die Syssitien waren dazu gedacht, den… …   Deutsch Wikipedia

  • Obst — Frucht * * * Obst [o:pst], das; [e]s: essbare, meist süße Früchte bestimmter Bäume und Sträucher: frisches, reifes, gedörrtes Obst; Obst pflücken, einmachen, ernten, schälen; eine Schale mit Obst. Syn.: ↑ Früchte <Plural>. Zus.: Beerenobst …   Universal-Lexikon

  • Nahrungsmittel — Nahrungsmittel, Stoffe, welche dem Thier od. Pflanzenreiche entstammend, in den Magen u. Darmkanal gebracht Hunger u. Durst stillen u. hier derartigen Veränderungen unterworfen werden, daß sie ins Blut u. in die Gewebe übergehend deren… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mus — ist ein Brei oder Püree (französisch: Purée) aus gekochtem Obst, Gemüse, in manchen Gegenden auch aus anderen Lebensmitteln. Früher war Mus auch ein Synonym für jede gekochte Speise und wurde in der Alltagssprache oft nicht von Brei oder Suppe… …   Deutsch Wikipedia

  • Mus (Lebensmittel) — Mus ist ein Brei oder Püree (französisch: Purée) aus gekochtem Obst, Gemüse, in manchen Gegenden auch aus anderen Lebensmitteln. Früher war Mus auch ein Synonym für jede gekochte Speise und wurde in der Alltagssprache oft nicht von Brei oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”