bearbeiten

bearbeiten

bearbeiten, I) im allg.: tractare (übh. eine Sache behandeln, mit ihr umgehen, sich mit ihr beschäftigen, z. B. agrum: u. orationem membratim). – dolare. edolare (mit der Zimmeraxt behauen, Holz etc.). – subigere (durcharbeiten, zurecht-, gar machen, durch Kneten, z. B. panem, corium). – colere. excolere (bebauen, agrum, übtr., bilden, z. B. animum). – exercere (im Gange erhalten, ausbeuten, z. B. argenti fodinam, metalla). – elaborare in alqa re (in einer Sache nach einem Erfolge strebend sich abmühen). – operam dare alci rei. versari od. operam et studium collocare in alqa re (sich mit etwas beschäftigen). – von neuem b., retractare (wieder vornehmen, -behandeln, z. B. libellum); recolere (wieder bebauen, agros, metalla intermissa; übtr., bilden, z. B. ingenium suum meditatione); de integro facere (wieder ganz neu machen, z. B. fabulam): gehörig b., pertractare (z. B. animos eorum, qui audiunt). – II) insbes., jmd. bearb., d. i. ihn aufzuwiegeln suchen, alqm sollicitare, für etwas, ad alqd; auch impellere alqm ad od. in alqd.Bearbeiter, einer Kunst, artifex. – B. des Landes, s. Ackersmann. – Bearbeitung, tractatio. tractatus (die Behandlung einer Sache, die Beschäftigung mit etwas). – fabrica (die künstliche Bildung, z. B. aeris et ferri). – cultio, cultus (die Bebauung des Landes; cultus auch = Bildung des Geistes). – ich halte etwas einer sorgsamen B. wert, dignum statuo alqd, in quo elaborem.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bearbeiten — Bearbeiten, verb. reg. act. 1) An etwas arbeiten, durch Arbeit vollkommen zu machen suchen. Ein Stück Holz, Metall u.s.f. bearbeiten. Einen Graben, den Acker bearbeiten. Einen Gegenstand aus der Weltweisheit, aus den schönen Wissenschaften… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • bearbeiten — V. (Mittelstufe) sich mit einer Angelegenheit beschäftigen, etw. erledigen Beispiele: Wir haben das Projekt zusammen bearbeitet. Dieser Fall ist noch nicht bearbeitet. bearbeiten V. (Aufbaustufe) ein Material mit einem Werkzeug behandeln… …   Extremes Deutsch

  • bearbeiten — 1. ↑adaptieren, ↑arrangieren, ↑redigieren, 2. kultivieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • bearbeiten — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • sich widmen …   Deutsch Wörterbuch

  • bearbeiten — ändern; verändern; abändern; abwandeln; modifizieren; umschreiben; editieren; (sich) abgeben; engagiert (sein); (etwas) …   Universal-Lexikon

  • bearbeiten — be·ạr·bei·ten; bearbeitete, hat bearbeitet; [Vt] 1 etwas bearbeiten für etwas verantwortlich sein, es prüfen und meist darüber entscheiden <eine Akte, einen Antrag, einen Fall, ein Sachgebiet bearbeiten> 2 etwas bearbeiten eine Arbeit über …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bearbeiten — Bearbeitung, auch Bearbeiten, steht für: fertigen von Dingen aus Materialien, siehe Fertigungsverfahren künstlerische Interpretation; rechtliche Definition siehe Bearbeitung (Urheberrecht) Transkription eines Musikstücks, etwa für andere… …   Deutsch Wikipedia

  • bearbeiten — 1. sich befassen, befasst sein, sich beschäftigen, beschäftigt sein, erledigen. 2. beackern, behandeln, traktieren. 3. a) neu gestalten, redigieren, überarbeiten, umgestalten, verändern. b) sich beschäftigen, [er]forschen, studieren, untersuchen; …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bearbeiten — bearbeitentr 1.aufjneinreden.ManmöchtedenBetreffendenmitWortenformenwieeinWerkstück.1900ff. 2.jnprügeln,mißhandelno.ä.ManbearbeitetihnmitdemPrügelstock,mitderHandflächeo.ä.1900ff. 3.eineFraubearbeiten=koitieren.1950ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • bearbeiten — bearbeide, bebaue …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • bearbeiten — be|ạr|bei|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”