würdig

würdig

würdig, I) dem Verdienste, den Vorzügen angemessen: dignus od. (sehr) perdignus mit folg. Abla t. des Gegenstandes, dessen jmd. würdig ist. – würdig »daß etc.« od. »um« od. »zu« mit folg. Infin., dignus, qui mit folg. Konj. – des Zutrauens w., fide dignus; od. dignus, cui fi des habeatur: des Lobes w., [2749] dignus laude; laudandus (zu lobend); dignus, qui laudetur (würdig, daß er gelobt werde); jmd. einer Sache w. halten, alqm dignum alqā re habere od. ducere od. iudicare: jmd. w. halten, daß er etc., alqm dignum habere od. ducere od. decernere, qui mit folg. Konj.: etw. seiner w. halten, alqd a se non alienum ducere: etw. seiner nicht w. halten, alqd alienum suā dignitate od. maiestate ducere (unter seiner Würde halten). – sich einer Sache w. machen, alqā re dignum esse (einer Sache wert sein); alqd merere od. mereri, promerere od. promereri (sich ein Anrecht auf etw. erwerben, z.B. mer. immortalitatem). – seiner w. handeln, cum dignitate agere. – II) = ehrwürdig, w. s.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Игры ⚽ Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • würdig — würdig …   Deutsch Wörterbuch

  • Würdig — Würdig, er, ste, adj. & adv. von Würde, in der weitern Bedeutung, so fern es Vorzug überhaupt bedeutet. 1. In jemandes äußern oder innern Vorzügen gegründet, denselben angemessen. Diese Handlung ist deiner nicht würdig. 2. Die nöthigen Vorzüge zu …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Würdig — ist der Name folgender Personen: Paul Würdig, alias Sido (* 1980), deutscher Rapper, Rainer Würdig (* 1947), deutscher Handballspieler. würdig ist ein Eigenschaftswort, siehe auch Würde Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • würdig — Adj. (Mittelstufe) Würde zeigend Beispiel: Die Königin hat ein würdiges Aussehen. Kollokation: sich würdig verhalten …   Extremes Deutsch

  • würdig — ↑pastoral, ↑repräsentabel, ↑seriös …   Das große Fremdwörterbuch

  • würdig — wert * * * wür|dig [ vʏrdɪç] <Adj.>: Würde besitzend, ausstrahlend, zeigend: eine würdige Haltung; ein würdiger Gruß; das Jubiläum wurde würdig (angemessen) begangen. Syn.: ↑ erhaben, ↑ würdevoll. * * * wụ̈r|dig 〈Adj.〉 1. Achtung, Ehrfurcht …   Universal-Lexikon

  • würdig — wụ̈r·dig Adj; 1 mit Ernst und der Feierlichkeit, die bei einem bestimmten Anlass nötig ist 2 mit ↑Würde (2) 3 <ein Gegner, Nachfolger> so, dass sie die gleiche Kraft oder Qualität wie die Vergleichsperson haben 4 jemandes / etwas würdig… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • -würdig — wür|dig [vʏrdɪç] adjektivisches Suffixoid; meist mit einem Basiswort positiven Inhalts: a) so, dass das im Basiswort Genannte getan werden sollte, könnte; das im Basiswort Genannte verdient habend, erfordernd: anbetungswürdig; anerkennungswürdig; …   Universal-Lexikon

  • würdig — 1. ↑ würdevoll. 2. a) entsprechend, gebührend[ermaßen], gebührenderweise, geeignet, gehörig, gemäß, gemessen, passend, recht, richtig bemessen, verhältnismäßig, wie es sich gehört, zukommend, zustehend; (geh.): angezeigt, geboten, schicklich;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • würdig — Würde »Achtung gebietender Wert, der einem Menschen innewohnt«: Das Substantiv mhd. wirde, ahd. wirdī ist eine Bildung zu dem unter ↑ wert behandelten Adjektiv. – Abl.: würdig »voller Würde, Achtung gebietend; der Ehrung wert« (mhd. wirdec, ahd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Würdig — Wie hoch, wie würdig jemand ist, wir müssen doch all werden Mist. Lat.: Est commune mori, mors nulli parcit honori. (Loci comm., 127.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”