Wohltätigkeit

Wohltätigkeit

Wohltätigkeit, I) Fertigkeit, das Beste anderer zu befördern: beneficentia. – benignitas (Güte in der Gesinnung u. Tat). – liberalitas (Freigebigkeit). – W. gegen jmd. üben, s. wohltun no. III. – II) heilsame Beschaffenheit: salubritas. – utilitas (Dienlichkeit).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wohltätigkeit — (veraltend: Mildtätigkeit) ist das Wirken Einzelner oder von Organisationen zu Gunsten Bedürftiger durch „milde Gaben“ (Almosen, Geschenke, Spenden). Sie gilt seit alters als besondere Tugend vieler Religionen. Im Christentum, im Judentum, im… …   Deutsch Wikipedia

  • Wohltätigkeit — Wohltätigkeit, die mit Geldopfern oder persönlichen Leistungen verbundene Äußerung der Nächstenliebe, die den Verarmten oder Unbemittelten überhaupt oder gewissen Arten von solchen (Kranken, Krüppelhaften und sonst mit körperlichen Gebrechen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wohltätigkeit — ↑Karitas …   Das große Fremdwörterbuch

  • Wohltätigkeit — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Wohltätigkeitsorganisation Bsp.: • Wir haben sehr viel Geld an die Wohltätigkeitsorganisation gespendet …   Deutsch Wörterbuch

  • Wohltätigkeit — Großmut, Güte, Gutherzigkeit, Milde, Nachsicht, Nachsichtigkeit, Selbstlosigkeit, Uneigennützigkeit; (geh.): Barmherzigkeit, Edelmut, Herzensgüte, Hilfsbereitschaft, Mildtätigkeit; (bildungsspr.): Humanität, Indulgenz, Karitas; (Jargon): Charity …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Wohltätigkeit — Vergünstigung; wohltätige Gabe; Gefallen; Benefiz; Wohltat; Philanthropie; Menschenliebe; Nächstenliebe; soziales Engagement; Caritas * * * Wohl|tä|tig|keit 〈f …   Universal-Lexikon

  • Wohltätigkeit — Wohl|tä|tig|keit …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Wohltätigkeit, Orden der — Wohltätigkeit, Orden der, 1) span. Orden, gestiftet 17. Mai 1856 von der Königin Isabella zur Belohnung wohltätiger Handlungen jeglicher Art, hat drei Klassen und ist bei Bedürfnis mit Pension verbunden. Die Dekoration besteht in einem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zivilorden für Wohltätigkeit — Der Zivilorden für Wohltätigkeit wurde am 17. Mai 1856 durch die Königin Isabella II. als spanischer Verdienstorden gestiftet. Anlass waren die stetigen Cholera Seuchen seit 1820 auf den Philippinen und später auch in Spanien um das Jahr 1854,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mildtätigkeit — Wohltätigkeit (veraltend: Mildtätigkeit) ist das Wirken Einzelner oder von Organisationen zu Gunsten Bedürftiger durch milde Gaben (Almosen, Geschenke, Spenden). Sie gilt seit alters als besondere Tugend vieler Religionen. Im Christentum, im… …   Deutsch Wikipedia

  • Tzedaqa — Tzədāqā oder Ṣ daqah (hebr: צדקה), häufig auch Tzedaka oder Zedaka[1] ist ein jüdisches Gebot. Tzedaqa spielt in der jüdischen Tradition eine wichtige Rolle. Jüdische Männer und Frauen sind ihr gleichermaßen verpflichtet. Nach Maimonides gibt es… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”