ausschließen

ausschließen

[286] ausschließen, excludere (eig. u. uneig.). – eximere. excipere (ausnehmen). – non recipere (nicht aufnehmen, dah. auch nicht zulassen). – segregare (ausscheiden). – removere (entfernen, beiseite schieben). – summovere (unter der Hand beiseite schieben, beiseite lassen; dah. auch jmd. von einer Rechtswohltat au.). – jmd. aus der Stadt au., moenibus excludere alqm; alqm urbe non recipere. – jmd. von der Regierung au., alqm excludere agubernaculis: von einem Staatsamte, excludere alqm honore magistratus: von öffentlichen Ämtern, alqm a re publica excludere, segregare: Abwesende von der Bewerbung um Ehrenstellen au., a petitione honorum absentes summovere: von allen Ehrenämtern ausgeschlossen sein, omnibus honoribus exemptum esse: jmd. von der Zahl der Bürger au., alqm a civium numero seiungere, segregare; stärker alqm ex numero civium eicere: jmd. von den geheimen Beratungen au., alqm ab interioribus consiliis segregare.sich ausschl., von, bei etwas, deesse alci rei. non accedere ad societatem alcis rei (keinen Teil an etwas nehmen). – recusare alqd unter Angabe von Gründen ausschlagen). – detrectare alqd (sich zu en tziehen suchen). – Ausschließen, das, exclusio (eig.). – Ist es = Ausnahme, s. d. – ausschließend,ausschließlich, proprius (eigentümlich, speziell). – praecipuus (vorzugsweise-, vor andern vorausgegeben, z. B. ius); verb. praecipuus et proprius. – singularis (je einem zukommend, z. B. imperium).solus et unus (alleinig u. einzig). – Adv.proprie. – praecipue (z. B. jmd. lieben, alqm diligere). – sich au. einer Sache widmen, se totum conferre ad alqd; omne studium ponere in alqa re cognoscenda.Ausschließung, die, s. Ausschließen, das.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausschließen — Ausschließen, verb. irreg. act. S. Schließen. 1. Hinaus schließen, durch Verschließung eines Ortes draußen zu bleiben nöthigen. 1) Eigentlich. Wir müssen eilen, sonst werden wir ausgeschlossen, nehmlich aus der Stadt, oder dem Hause. Noch mehr… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ausschließen — hat mehrere Bedeutungen: im Bleisatz; siehe Ausschließen (Bleisatz) in der Logik; siehe Ausschlussprinzip in der Soziologie; siehe Exklusion oder Soziale Isolation eine Sanktion im Wasserball, siehe Ausschluss (Wasserball) die härteste Strafe im… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausschließen — Ausschließen, 1) (präcludiren), Einen seines Rechtes für verlustig erklären; 2) einem Gefangenen die Ketten vor dem Verhör od. bei der Entlassung aus dem Gefängniß abnehmen; 3) (Buchdr.), eine Zeile a., eine gesetzte Zeile im Winkelhaken… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausschließen — Ausschließen, im Buchdruck einer Zeile im Winkelhaken die vorgeschriebene Breite geben, indem man durch Bleikörper (Ausschluß) die Räume zwischen den Wörtern vergrößert oder verringert …   Kleines Konversations-Lexikon

  • ausschließen — ↑disqualifizieren, ↑exkludieren, ↑exkommunizieren, ↑separieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • ausschließen — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • sperren Bsp.: • Der Trainer musste den Spieler wegen Dopings sperren …   Deutsch Wörterbuch

  • ausschließen — V. (Mittelstufe) jmdm. an etw. nicht teilnehmen lassen Beispiel: Der Sportler wurden wegen eines Dopingverdachts aus dem Wettbewerb ausgeschlossen …   Extremes Deutsch

  • ausschließen — ausschließen, schließt aus, schloss aus, hat ausgeschlossen So viel kann ich nicht bezahlen. Das ist völlig ausgeschlossen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • ausschließen — aus·schlie·ßen (hat) [Vt] 1 jemanden ausschließen das Haus, die Wohnung zuschließen, damit jemand nicht hineinkommt ≈ aussperren 2 jemanden (aus etwas) ausschließen bestimmen, dass jemand nicht mehr Mitglied einer Gruppe oder Organisation ist:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausschließen — 1. aussperren, den Zutritt verwehren/verweigern. 2. absondern, ausgrenzen, ausschalten, ausscheiden, aussondern, ausstoßen, entfernen, entlassen, fortschicken, verbannen, verstoßen, verweisen, wegschicken; (bildungsspr.): eliminieren, relegieren; …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausschließen — nicht erlauben; unterbinden; verbieten; untersagen; nicht gestatten; auswerfen; hinauswerfen; ausstoßen; disqualifizieren; die rote Karte zeigen; vom Platz stellen; …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”