sparsam

sparsam

sparsam, parcus. – restrictus (genau, karg). – tenax (zäh, geizig). – diligens (wirtschaftlich, haushälterisch). – frugi, im Komparativ frugalior, im Superlativ frugalissimus (ordentlich, das Seinige zusammenhaltend). – malignus (knauserig). – angustus. tenuis. exiguus. parvus (von Dingen, s. »spärlich« das Nähere über diese WW.). – paucus (wenig). – rarus (einzeln, dünn stehend, dann sparsam oder selten vorhanden, vorkommend, von Dingen). – parvi temporis (kurz der Zeit nach, z.B. quies). – sparsam sein mit Gnadenbezeigungen, parce beneficia tribuere. Adv.parce. – maligne (zu sparsam, kärglich). – anguste. exigue (spärlich, s. das. die Beispiele). – raro (selten). – sp. (haushälterisch) mit etw. umgehen, s. haushälterisch. – Sparsamkeit, parsimonia, in oder mit etw., alcis rei.diligentia (Wirtschaftlichkeit). – frugalitas (Ordnungsliebe und Mäßigkeit). – Ist es = Spärlichkeit, s. d. – zu große Sp., tenacitas (die Zäheit, die nichts herausgibt); malignitas (die Knauserei).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • sparsam — sparsam …   Deutsch Wörterbuch

  • Sparsam — Sparsam, er, ste, adj. & adv. von dem Zeitworte sparen, in dessen zweyter Hauptbedeutung. 1. Eigentlich, Fertigkeit besitzend, in Anwendung einer Sache das Maß der Nothdurft, oder der Absicht auf das genaueste zu beobachten und darin gegründet,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • sparsam — Adj. (Mittelstufe) wenig verbrauchend Beispiele: Das Auto ist sehr sparsam. Sie gehen mit dem Geld sehr sparsam um …   Extremes Deutsch

  • sparsam — 1. Meine Frau ist sehr sparsam. 2. Mein Auto ist sehr sparsam. Es verbraucht nur 5 Liter …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Sparsam — Sparsam, ist der, welcher nach seinen Vermögensumständen u. andern Lebensumständen nicht zu viel ausgibt, sondern für den Nothfall immer noch etwas zurückbehält. Die Sparsamkeit ist eine Tugend, welche aber, wenn sie nach Verhältniß zu wenig… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • sparsam — ↑ökonomisch, ↑rationell …   Das große Fremdwörterbuch

  • Sparsam — 1. Besser sparsam leben als im Elend sterben. Dän.: Bedre at leve sparsommeligen, end døe armeligen. (Prov. dan., 524.) 2. Gar zu sparsam macht faule Katzen. – Winckler, VII, 19. 3. Man muss sparsam sein, sagte Hans, da brach er ein… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • sparsam — verlustfrei (fachsprachlich); rationell; weitreichend; verlustarm (fachsprachlich); wirksam; wirkungsvoll; tiefgreifend; wirtschaftlich; effizient; durchschlagend; …   Universal-Lexikon

  • sparsam — spa̲r·sam Adj; 1 so, dass man wenig von etwas (meist Geld) verbraucht <sparsam leben, sein, wirtschaften; sparsam mit etwas umgehen; sparsam von etwas Gebrauch machen>: Sind die Schotten wirklich so sparsam? 2 <ein Auto, ein Motor, eine… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • sparsam — sparen: Das altgerm. Verb mhd. sparn, ahd. sparēn, ōn, niederl. sparen, engl. to spare, schwed. spara hatte ursprünglich den Sinn »bewahren, unversehrt erhalten, schonen«, der in anderen germ. Sprachen bis heute fortlebt. Daraus ist besonders… …   Das Herkunftswörterbuch

  • sparsam — 1. geizig, haushälterisch, ökonomisch, rationell, vorsichtig, wirtschaftlich; (schweiz.): hauslich; (bes. nordd.): nährig; (landsch.): genau. 2. a) asketisch, einfach, karg, nüchtern, schlicht, schmucklos, schnörkellos, spartanisch,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”