Richterstuhl

Richterstuhl

Richterstuhl, tribunal. – jmd. vor den R. ziehen, alqm in iudicium adducere od. vocare. alqm iudicio arcessere (in Kriminalsachen); alqm in ius vocare (in Zivilsachen): etw. vor den R. ziehen, alqd (z.B. alcis factum) in iudicium vocare: das gehört nicht vor meinen R., hoc non est mei iudicii; de hac re alii viderint: vor deinem R. wird kein Verbrecher freigesprochen, te iudice nemo nocens absolvitur.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Richterstuhl — Rịch|ter|stuhl 〈m. 1u; unz.; geh.〉 Gericht ● vor Gottes Richterstuhl treten; auf dem Richterstuhl sitzen das Amt des Richters ausüben * * * Rịch|ter|stuhl, der: Stuhl des Richters im Hinblick auf die Ausübung des Richteramtes: auf dem R. sitzen …   Universal-Lexikon

  • Richterstuhl — * Das gehört nicht vor meinen Richterstuhl. Lat.: In quinque judicum generibus situm est. (Philippi, I, 202.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Richterstuhl — Rịch|ter|stuhl …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Richterstuhl, der — Der Richterstuhl, des es, plur. die stühle, eigentlich, der Stuhl, worauf der Richter in Ausübung seines Richteramtes sitzet, figürlich aber auch der Richter selbst, das Gericht. Wer getrauet sich diesen Betrug vor der Welt und dem Richterstuhle… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Richterstuhl Christi — Das Jüngste Gericht, Illustration aus den Très Riches Heures Das Jüngste Gericht[1], auch Gottesgericht, Jüngster Tag, Nacht ohne Morgen, Letztes Gericht, Weltgericht oder Harmagedon, stellt die auf antike bzw. alttestamentliche apokalyptische… …   Deutsch Wikipedia

  • Tarachus, S.S. — S. S. Tarachus (Tharacus), Probus5 et Andronicus4, M. M. (11. al. 12. Oct.). Die Acten dieser Heiligen gehören zu den ächtesten und kostbarsten Denkmälern des kirchlichen Alterthums. Sie wurden zum ersten Male, jedoch aus einem unvollständigen… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Tribunal — Strafgericht; Gericht * * * Tri|bu|nal 〈n. 11〉 1. 〈im antiken Rom〉 erhöhter Platz für den Richterstuhl 2. 〈dann〉 2.1 〈geh.〉 Gerichtshof (KriegsverbrecherTribunal) 2.2 〈fig.〉 das öffentl. Anprangern u. Verurteilen von Missständen in der Form eines …   Universal-Lexikon

  • Claudia Procula — war die Ehefrau des römischen Praefekten Pontius Pilatus und der Legende nach Tochter des Kaisers Tiberius. Inhaltsverzeichnis 1 Biblisches Ereignis 2 Belletristik 3 Verfilmung …   Deutsch Wikipedia

  • Gabbata — hieß nach Joh 19,13 EU ein mit Steinen oder Mosaikboden gepflasterter Platz in Jerusalem. Dort übte der Präfekt des Römischen Reiches über die Provinz Judäa, Pontius Pilatus, um 30 sein Richteramt aus: „Auf diese Worte hin ließ Pilatus Jesus… …   Deutsch Wikipedia

  • Heideking — Jürgen Heideking (* 17. April 1947 in Hameln; † 10. März 2000 in Brühl) war ein deutscher Historiker. Leben Jürgen Heideking studierte von 1968 bis 1974 in Tübingen und von 1970 bis 1971 in Paris an der Sorbonne. Er wurde 1978 in Tübingen… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Ude — (* 28. Februar 1874 in Sankt Kanzian am Klopeiner See, Kärnten; † 7. Juli 1965 in Grundlsee, Steiermark) war ein österreichischer, römisch katholischer Priester und Theologe, Lebensreformer, Vegetarier, Tierversuchs und Atomkraftgegner, Pazifist …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”