Artigkeit

Artigkeit

Artigkeit, decor (äußerer Anstand). – venustas. elegantia morum. dulcedo morum et suavitas (artige, seine Lebensart). – comitas (Leutseligkeit, das Umgängliche etc. im geselligen Leben). – facilitas (Leichtigkeit im Umgange, die Eigenschaft, sich, wie man sagt, zu schmiegen und zu biegen). – humanitas (Liebenswürdigkeit des Charakters übh.; dann die edle Neigung, andern zu leben). – urbanitas (im Umgange mit der feinern Welt, in großen Städten erworbene Artigkeit, Höflichkeit, witzige Laune). – festivitas (das Gemütliche, die schalkhafte Anmut in Mienen u. Gebärden, in der Unterhaltung u. im Vortrage). – lepos (die Grazie u. Zartheit im Stile, in der Rede u. in der Sprache des Umgangs). – affabilitas. comitas affabilitasque sermonis (Leutseligkeit, Freundlichkeit im Gespräche). – facetiae (das Drollige, der drollige Witz in der Unterhaltung, im Vortrage). – jmd. mit aller A. behandeln, perofficiose et peramanter alqm observare; omni comitate alqm complecti: jmdm. eine A. erweisen, gratum facere od. gratificari alci.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artigkeit — Man bezeichnet mit diesem Ausdrucke, das wohlwollende und gefällige Benehmen im Reden und Handeln, gegen alle Menschen, unter allen Verhältnissen. Artigkeit ist der sicherste Weg, um sich beliebt zu machen, sie ist das Prärogativ einer feinern… …   Damen Conversations Lexikon

  • Artigkeit — Artigkeit, s. u. Artig 2 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Artigkeit — Artigkeit,die:⇨Schmeichelei …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Artigkeit — 1. Artigkeit geht vor Schönheit. 2. Artigkeit ist ein schönes Kleid. Frz.: La simple honnêteté est la meilleure politesse, et la tempérance le meilleur médecin. 3. Artigkeit macht keinen Topf fett. (Lit.) Leere Worte helfen keine Speise kochen,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Artigkeit — Ar|tig|keit 〈f. 20〉 I 〈unz.〉 1. Bravheit, Folgsamkeit, Gehorsam (von Kindern) 2. 〈veraltet〉 Höflichkeit, zuvorkommendes Benehmen II 〈zählb.; veraltet〉 liebenswürdige Schmeichelei, Kompliment ● nach Austausch der üblichen Artigkeiten begannen die… …   Universal-Lexikon

  • Artigkeit — Aadigkeit (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Artigkeit — Ar|tig|keit …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ārtigkeit, die — Die Ārtigkeit, plur. die en. 1) Die artige Beschaffenheit einer Person oder Sache, in der zweyten Bedeutung, mit allen ihren Nebenbegriffen, doch ohne Plural. 2) Artige, d.i. angenehme Geberden, Mienen, Worte, Sachen. Er sagte ihr viele… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kompliment — Artigkeit, Höflichkeit, Liebenswürdigkeit, Schmeichelei, Schöntuerei; (iron.): schöne Worte; (nordd.): Fladuse; (bildungsspr. veraltend): Galanterie; (veraltet): Flatterie. * * * Kompliment,das:1.⇨Schmeichelei–2.Komplimentemachen:⇨schmeicheln(1)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Galante Conduite — „Die Regeln der Conversation sind einerley mit Freunden, Feinden und Unbekandten“ Nicolas de Largillière Ex voto a sainte genevieve, frühen 18. Jahrhundert Galante Conduite ist eine Begriffsfügung des 17. und frühen 18. Jahrhunderts, mit der ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompliment — Kom|pli|mẹnt 〈n.; Gen.: (e)s, Pl.: e〉 1. Höflichkeitsbezeigung, Verbeugung, Diener 2. Artigkeit, Huldigung, Schmeichelei; jmdm ein Kompliment, od. Komplimente machen; mein Kompliment! alle Achtung!; nach Komplimenten fischen, angeln 〈umg.;… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”