Antrag

Antrag

Antrag, I) das Anerbieten: condicio. – ein A. zur Heirat. condicio uxoria; im Zshg. auch bl. condicio. – jmdm. einen A. machen, condicionem alci ferre od. deferre od. offerre; munus, condicionem alci deferre (zu einer Stelle): einen A. annehmen, condicionem accipere; ad condicionem accedere od. (nach langem Besinnen) descendere (Ggstz. nicht annehmen, condicionem repudiare, respuere, aspernari). – II) Ansuchen, Vorschlag: postulatio. postulatum (Ansuchen, Gesuch, wodurch man etw. beansprucht). – auctoritas (gutachtlicher Vorsch lag im Senate). – rogatio (Gesetzesantrag an das Volk). – lex (das beantragte, vorgeschlagene Gesetz). – relatio (berichtender Vorschlag eines Magistrats im Senate). – sententia (die einzelne Meinung eines Senators im Senate). – einen A. od. Anträge machen, stellen, postulare, absol. od. mit ut od. ne u. Konj. (z. B. gerichtl. beim Prätor, apud praetorem). – den schriftlichen A. stellen wegen etw. od. daß etc., litteris postulare alqd od. ut etc.; per litteras petere alqd od. ut etc.: einen A. für jmd. machen, postulare pro alqo. – einen A. an das Volk stellen, rogationem ferre ad populum (wegen eines Gesetzes): wegen etwas od. daß od. daß nicht etc., ferre ad populum u. bl. ferre alqd od. ut od. ne etc. – einen A. an den Senat stellen, referre ad senatum, auch wegen etwas, alqd od. de alqa re. – auf jmds. A., alqo postulante od. petente (auf jmds. Ansuchen); alqo ferente (beim Volke); alqo referente (beim Senate).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antrag — Antrag …   Deutsch Wörterbuch

  • Antrag — Antrag, die Aufforderung an eine bestimmte Person od. eine Mehrheit von Personen, einem von dem A ssteller kundgegebenen Willensact, sei derselbe nur auf den Ausspruch irgend einer Ansicht od. auf den Abschluß eines Rechtsgeschäfts gerichtet,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Antrag — Antrag, im Rechtsleben und im öffentlichen Leben überhaupt die an eine Behörde oder sonstige öffentliche Stelle gerichtete Aufforderung, nach bestimmter Richtung hin eine besonders bezeichnete Tätigkeit eintreten zu lassen. Dergleichen Anträge… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Antrag — ↑Motion …   Das große Fremdwörterbuch

  • Antrag — Antrag, antragen ↑ tragen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Antrag — Vordruck; Formular; Formblatt; Gesuch; Muster; Vorschlag; Eingabe; Vorlage; Nachfrage; Bitte; Wunsch; Desideratum; …   Universal-Lexikon

  • Antrag — Ein Antrag ist im öffentlichen Recht beziehungsweise im Prozessrecht das Begehren eines Verhaltens von einer öffentlichen Stelle (Behörde oder Gericht). Letzteres unterscheidet sich von der bloßen Anregung dadurch, dass beim Antrag eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Antrag — Ạn·trag der; (e)s, An·trä·ge; 1 ein Antrag (auf etwas (Akk)) die schriftliche Bitte, etwas genehmigt oder gewährt zu bekommen: einen Antrag auf Unterstützung einreichen || K : Antragsformular 2 einen Antrag (auf etwas (Akk)) stellen schriftlich… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Antrag — der Antrag, ä e (Mittelstufe) ein Schreiben, in dem man etw. beantragt Synonym: Gesuch Beispiel: Dem Antrag musst du deinen Lebenslauf beifügen. Kollokation: einen Antrag auf etw. stellen der Antrag, ä e (Aufbaustufe) an eine Frau gerichteter… …   Extremes Deutsch

  • Antrag — 1. a) Anfrage, Anliegen, Ansuchen, Bettelbrief, Bitte, Bittgesuch, Bittschreiben, Bittschrift, Eingabe, Forderung, Gesuch; (geh.): Ersuchen; (schweiz. Amtsspr.): Begehren; (bildungsspr. veraltet): Applikation; (Amtsspr.): Petition. b) Formular,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Antrag — Ạn|trag , der; [e]s, ...träge; einen Antrag auf etwas stellen; auf, österreichisch auch über Antrag von …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”