anspruchslos

anspruchslos

anspruchslos, non appetens (nicht begehrlich). – simplex (natürlich, unbefangen). – modestus (bescheiden, Ggstz. immodestus, superbus). – demissus (demütig. schlicht, Ggstz. elatus, acer, acerbus). – pudens (verschämt, zartfühlend, rücksichtsvoll, Ggstz. impudens). – minime ambitiosus (gar nicht nach Gunst u. äußerer Ehre strebend). – a. Benehmen, modestia (Ggstz. immodestia, superbia): a. sich benehmen, auftreten, modeste se gerere, in od. bei etw., in alqa re (sich bescheiden benehmen); nihil sibi tribuere (sich keine vermeintlichen Vorzüge beilegen). – Adv.simpliciter; modeste; demisse; simpliciterdemisseque; pudenter.Anspruchslosigkeit, animus non appetens (nicht begehrliches Gemüt). – animus. simplex. simplicitas (die Natürlichkeit, Unbefangenheit). – modestia (die Bescheidenheit, Ggstz. immodestia, superbia). – animus demissus (Demut, schlichtes Wesen, Ggstz. animus elatus). – pudor (das rücksichtsvolle Zartgefühl).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anspruchslos — Adj. (Mittelstufe) ohne große Ansprüche Synonyme: bescheiden, genügsam, maßvoll Beispiel: Die Gäste waren anspruchslos. Kollokation: anspruchslos leben anspruchslos Adj. (Aufbaustufe) wenig Mitdenken verlangend, einfach Synonyme: schlicht, simpel …   Extremes Deutsch

  • Anspruchslos — Anspruchslos, bescheiden zu sein, ist bei großen Vorzügen ein großes Verdienst, jedes Mal aber eine Pflicht, die man nicht leicht ungestraft verletzt. An spruchslosigkeit, Bescheidenheit ist der Blüthenstaub der Anmuth (s. d.); Anmaßung, Arroganz …   Damen Conversations Lexikon

  • anspruchslos — 1. ↑spartanisch, 2. innocente …   Das große Fremdwörterbuch

  • anspruchslos — schlicht; modest (veraltet); frugal; unverwöhnt; einfach; unprätentiös; genügsam; spartanisch; bescheiden; karg * * * an|spruchs|los [ anʃprʊxslo:s] <Adj.> …   Universal-Lexikon

  • anspruchslos — a) bedürfnislos, bescheiden, genügsam, immer zufrieden, maßvoll, unaufdringlich, uneitel, zurückhaltend; (bildungsspr.): unprätentiös. b) ärmlich, armselig, bescheiden, beschränkt, einfach, frugal, karg, kärglich, knapp, kümmerlich, mäßig,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anspruchslos — ạn·spruchs·los Adj; 1 mit nur wenig Ansprüchen (1) gegenüber jemandem / etwas ≈ genügsam, bescheiden <anspruchslos leben> 2 von geringem ästhetischem, geistigem Wert, meist nur der Unterhaltung dienend <Musik, ein Gespräch> || hierzu …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anspruchslos — ạn|spruchs|los …   Die deutsche Rechtschreibung

  • frugal — anspruchslos, ärmlich, armselig, bescheiden, einfach, genügsam, karg, kärglich, kümmerlich, puritanisch, schlicht, spärlich, spartanisch; (abwertend): dürftig; (oft abwertend): primitiv, simpel; (ugs. abwertend): mickrig, popelig; (landsch.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • genügsam — anspruchslos, asketisch, bedürfnislos, bescheiden, dankbar, einfach, enthaltsam, frugal, immer zufrieden, maßvoll, puritanisch, schlicht, spartanisch, uneitel, zurückhaltend; (geh.): entsagend; (bildungsspr.): unprätentiös; (abwertend): dürftig;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bedürfnislos — anspruchslos, bescheiden, genügsam. * * * bedürfnislos:⇨bescheiden(I,1) bedürfnislos→bescheiden …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • spartanisch — schlicht; modest (veraltet); frugal; anspruchslos; unverwöhnt; einfach; unprätentiös; genügsam; bescheiden; karg * * * spar|ta|nisch 〈Adj.〉 …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”