Lernbegierde

Lernbegierde

Lernbegierde, discendi cupiditas od. studium od. vo luntas (im engern Sinne). – cognitionis et scientiae cupiditas (im weit. Sinne, Wißbegierde). – von L. beseelt, s. lernbegierig. – die L. bei jmd. anregen, rege machen, alqm ad cupiditatem discendi excire.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lernbegierde — Lernbegierde,die:⇨Lerneifer …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Lernbegierde, die — Die Lêrnbegierde, plur. inus. die Begierde etwas zu lernen. Daher lernbegierig. S. Lehrbegierde und Lehrbegierig …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Lernbegierde — Lẹrn|be|gier|de 〈f.; ; unz.〉 Begierde zu lernen, Wissbegier, Wissensdrang; oV Lernbegier * * * Lẹrn|be|gier, Lẹrn|be|gier|de, die: vgl. ↑Lerneifer …   Universal-Lexikon

  • Albrecht Konrad Finck von Finckenstein — Albrecht Konrad Graf Finck von Finckenstein Albrecht Konrad Reinhold Reichsgraf Finck von Finckenstein, (* Oktober 1660 in Saberau; † 16. Dezember 1735), aus preußischem Uradel, war ein preußischer Feldmarschall und Prinzenerzieher, Gouverneur… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht Konrad Graf Finck von Finckenstein — Albrecht Konrad Reinhold Reichsgraf Finck von Finckenstein, (* Oktober 1660; † 16. Dezember 1735), aus preußischem Uradel, war ein preußischer Feldmarschall und Prinzenerzieher, Gouverneur von Pillau, Chef eines Regiments zu Fuß, Ritter des… …   Deutsch Wikipedia

  • China [1] — China (richtiger Tschina, wenigstens so auszusprechen, Tsin, Tsina, Tai tsing, einheimische Namen; bei den Alt Griechen, die den südlichen Theil kannten, Sinä; bei den Neu Griechen Tsinitsa). A) China im weiteren Sinne, od. Chinesisches Reich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Górkij — (Górjkij), Maxim, russ. Schriftsteller, geb. 1868 oder 1869 in Nishnij Nowgorod im Hause seines Großvaters, des Färbers Kaschirin, als Sohn von dessen Tochter Warwara. Sein richtiger Vorname ist Alexej. (Maxim ist der Vorname seines Vaters, des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Huber [2] — Huber, 1) Samuel, protest. Streit theolog, geb. 1547 in Burgdorf bei Bern, gest. 25. März 1624, wurde 1570 Pfarrer der Berner Gemeinde Saanen und 1581 in Burgdorf. Mit der reformierten Lehre von der Gnadenwahl zerfallen und 1588 seines Amtes… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lehrbegierde, die — Die Lehrbegierde, plur. inus. 1) Die Begierde andere zu lehren; in welcher Bedeutung doch dieses Wort nicht üblich ist. 2) Die Begierde gelehret zu werden, oder zu lernen, wo es für Lernbegierde gebraucht wird, und ein Überbleibsel der alten… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Evergisilus, S. — S. Evergisilus (Evergislus, Evergistus), Ep. M. (24. Oct.) Dieser Heilige war geboren zu Tongern (Aduaca Tungrorum) in der belgischen Provinz Limburg, zwei Meilen von Lüttich, und zeichnete sich frühzeitig durch Lernbegierde, leibliche… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Johannes Trithemius (930) — 930Johannes Trithemius, (16. al. 13. Dec.), Abt im Benedictinerkloster St. Jakob in Wirzburg, wurde geboren am 1. Febr. 1462 zu Trittenheim, einem Dorfe im Bisthum Trier, woher er seinen Beinamen hat, und wo sein Vater nach Zedler (45, 929 ff.)… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”