anschließen

anschließen

anschließen, I) v. tr.: 1) mit Ketten befestigen, jmd. an etwas, affigere alqm alci rei (z. B. an eine Galeere, remo publicae triremis). – 2) = beischließen, w. s. – II) v. r.sich anschließen, a) absol.: corpora corporibus applicare armaque armis iungere (mit den Leibern ganz nahe aneinanderstehen und Waffen an Waffen halten, sich aneinander anschl., von Soldaten in Reih' und Glied). – agmen subsequi (dem Heereszug unmittelbar folgen, z. B. von der Reiterei). – agmen claudere od. cogere (einen Heereszug schließen, sich hinten zur Deckung dem Zug anschließen, die Nachhut bilden). – se applicare (freundschaftlich, als Schüler. Freund etc. in Verbindung mit jmd. treten). – sich näher a., applicare se ac propius admovere (auch übtr. als Freund). – b) sich anschließen an etc., corpori alcis corpus od. se applicare, se adiungere (sich an jmds. Leib anfügen. anschmiegen). – continuari alci rei u. alci (unmittelbar anstoßen, unm. angrenzen an etc., z. B. von Gebäuden u. v. Völkerschaften). – alci rei continentem et adiunctum esse (dicht an etw. liegen, -angrenzen, v. Orten). – excipere alqd od. alqm (örtlich od. der Zeit u. Reihenfolge nach auf etw. od. jmd. unmittelbar folgen, z. B. linguam excipit stomachus: u. tristem hiemem pestilens aestas excepit). – se applicare, se adiungere alci od. ad alqm (als Gefährte, Begleiter, Schüler, Freund mit jmd. sich verbinden, in Verbindung treten, z. B. der Adelspartei, se adi. partibus nobilium). – sector comes alqm (als Begleiter jmdm. folgen). – sequi alqm. sequi alcis iudicium od. consilium od. sententiam (jmds. Urteil, Rat, Meinung folgen, beitreten). – alcis sectam sequi (sich zu jmds. Partei, Sekte, Schule halten). – se applicare et adiungere ad alqm. se applicare ad alcis amicitiam od. familiaritatem (als Freund sich an jmd. anschließen, mit jmd. in freundschaftliche Verbindung treten). – se applicare ad alcis societatem (als Bundesgenosse sich anschließend miteinem andern Volke od. Fürsten sich verbinden). – se applicare ad amicitiam et fidem alcis (als Schutzgenosse sich freundschaftlich an ein mächtigeres Volk anschließen). – consociare consilia cum alqo (seine Pläne, Anschläge mit jmd. vereinigen). – sich an den Zug a., agmen subsequi; agmen claudere od. cogere (s. oben den Untersch.). – sich bei der Flucht an (jmd. als Genossen) a., socium se adiungere fugae: es schlißt sich mir jmd. zu Mytilenä bei der Flucht an, a Mytilenis alqm fugae comitem habere coepi: sich an jmd. auf der Reise a., se adiungere alci in itinere. – III) v. intr.bene sedere (gut sitzen, von Kleidern). – ein [144] anschließendes Kleid, vestis stricta et singulos artus exprimens.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anschließen — Anschließen, verb. irreg. S. Schließen. Es ist, I. Ein Activum. 1) Nahe an etwas schließen, doch nur in der figürlichen Bedeutung für anfügen, beyfügen. Ich habe das verlangte Schreiben mit angeschlossen. Aus angeschlossener Schrift wird zu… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • anschließen — anschließen, schließt an, schloss an, hat angeschlossen Wo kann ich den Computer anschließen? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • anschließen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • verbinden Bsp.: • Der Ingenieur verband die zwei Drähte (miteinander) …   Deutsch Wörterbuch

  • anschließen — V. (Mittelstufe) eine Vorrichtung oder eine Anlage mit etw. verbinden Beispiele: Das Gebäude wurde an die Kanalisation angeschlossen. Mein Computer ist ans Internet angeschlossen …   Extremes Deutsch

  • anschließen — ankommen; dazu kommen; (sich) nähern; herkommen; erreichen; nahen; dazu stoßen; erscheinen; hinzustoßen; eintreffen; kommen; …   Universal-Lexikon

  • anschließen — ạn·schlie·ßen (hat) [Vt] 1 etwas (an etwas (Dat / Akk)) anschließen etwas mit etwas in eine feste Verbindung bringen ≈ anmontieren: den Schlauch am / an den Wasserhahn anschließen 2 etwas (an etwas (Akk)) anschließen ein elektrisches Gerät mit… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anschließen — 1. anbinden, anketten, befestigen, festmachen, ketten; (ugs.): anmachen. 2. anbringen, anhängen, anmontieren, montieren, schließen, verbinden; (ugs.): anmachen. 3. anfügen, anhängen, folgen lassen, hinzufügen, hinzutun, schließen, zufügen; (geh.) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anschließen an — hängen an …   Universal-Lexikon

  • anschließen — нем. [а/ншлисэн] связать (со след. частью соч.) …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • anschließen — ạn|schlie|ßen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • sich anschließen — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Bsp.: • Bitte schließen Sie sich den anderen Passagieren an …   Deutsch Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”