Knabe

Knabe

Knabe, puer. – virilis sexus. mas (als männliches Wesen). – eines Knaben, Knaben-, puerilis (z.B. Gestalt, species). – ein kleiner K., s. Knäbchen. – ein K. von zwei, drei Jahren; bimus, trimus. – mein alter K. (scherzh.)! mi vetule! – von ihr bekam er Knaben u. Mädchen, de hac liberos utriusque sexus tulit: wieder zum K. werden (wieder aufleben), repuerascere. – als K. von so u. so viel Jahren, bl. durch Angabe des Alters, z.B. er starb als K. von sieben Jahren, mortuus est septem annorum; mortuus est septem annos natus: als K. von neun Jahren bin ich von euch fortgezogen, novem annorum a vobis profectus sum. – / Knaben-, puerilis od. Genet. puerorum.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Knabe — Sm std. (12. Jh.), mhd. knabe, spahd. knabo Knabe, Bursche, Diener Stammwort. Aus wg. * knabōn m. Knabe , auch in ae. cnafa. Daneben steht (wohl mit Assimilation des Formans des n Stammes) Knappe, mhd. knappe, ahd. knappo ursprünglich mit… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Knabe — Knabe: Mhd. knabe »Junge; Jüngling; Bursche, Kerl; Junggeselle; Diener; Page; Geselle«, ahd. knabo »kleiner Junge, Kind«, daneben gleichbedeutend mhd. knappe, ahd. knappo (↑ Knappe), niederl. knaap »Junge, Jüngling, Bursche«, engl. knave »Bube,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Knabe — Knabe, Kind männlichen Geschlechts, bes. von 7 bis 14 Jahren. Knabenalter, s. Jugend …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Knabe — Knabe, im Bauwesen, s. Knagge …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Knabe — 1. Aus Knaben werden Leute, aus Mädchen werden Bräute. – Simrock, 5775; Reinsberg VII, 105. 2. Aus Knaben werden Männer, aus Männern all Leute. – Crusius, I, 956b. 3. Besser ein witziger Knabe als ein unerfahrener Mann. 4. Das sein die rechten… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Knabe — Junge; Lauser (umgangssprachlich); Lausbub (umgangssprachlich); Bengel (umgangssprachlich); Bube; Lausbube; Bub; Wicht; Knirps; …   Universal-Lexikon

  • Knabe — Vier Knaben Knabe war ursprünglich eine Bezeichnung der Hochsprache für ein männliches Kind oder einen männlichen Jugendlichen bis etwa zum 16. Lebensjahr. Heute ist der Begriff Knabe, außer in ironischen Wendungen, zunehmend ungebräuchlich und… …   Deutsch Wikipedia

  • Knabe — Kna̲·be der; n, n; 1 (Admin) geschr veraltend ≈ ↑Junge1 (1): Knaben und Mädchen || K : Knabenalter; Knabenchor 2 gespr, meist hum; oft in der Anrede verwendet als Bezeichnung für einen Mann <alter Knabe>: Na, alter Knabe, wie gehts? || NB:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Knabe — Übernamen zu mhd. knabe »Knabe, Jüngling, Junggeselle, junger Mann in dienender Stellung, Diener, Page, Knappe«; von Knapp(e) nicht immer exakt zu trennen …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Knabe — der Knabe, n (Mittelstufe) geh.: männliches Kind, Junge Beispiele: Ihr Sohn ist ein kluger Knabe. Diese Schule wird nur von Knaben besucht …   Extremes Deutsch

  • Knabe — 1. Bursche, Kerlchen; (schweiz.): Schnaufer; (ugs.): Bambino, Knirps; (österr. ugs.): Pimpf; (fam.): Bengel, Wicht; (ugs. scherzh.): Dreikäsehoch; (fam. scherzh.): Matz; (bes. nordd.): Junge; (südd …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”