häuslich

häuslich

häuslich, domesticus (die eigene Wirtschaft, das Hauswesen, die Familie betreffend, Ggstz. forensis). – privatus (das Privatleben, den Privatmann betreffend, Ggstz. publicus). – familiaris (das Haus als Familie betreffend). – intestinus (was im Innern des Hauses vorgeht, z.B. Unfrieden, bellum). – umbratilis (was man für sich, in der Stille tut etc., z.B. Übung, exercitatio). – attentus ad rem. diligens (haushälterisch, sorgsam). – frugi (ordentlich, brav). – ein h. Leben, interiorac familiaris vita. – sich h. niederlassen, sedem od. (von mehreren) sedes ac domicilium collocare: an einem Orte, constituere sibi domicilium in alqo loco (z.B. Magnesiae); se collocare (z.B. Athenis): sich h. halten, s. »zu Hause bleiben« unter »Haus«: ganz h. leben, parietum umbris occuli. ininteriore aedium parte sedere (beide z.B. von den Frauen der Griechen).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • häuslich — häuslich …   Deutsch Wörterbuch

  • Häuslich — Häuslich, er, ste, adj. et adv. 1) Zum Hause gehörig, es mag nun dieses Wort das Wohnhaus, oder die Familie bedeuten, dasselbe betreffend, darin gegründet; ohne Comparation. Häusliche Arbeiten, Geschäfte, welche man im Hause verrichtet. Die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • häuslich — ↑privat …   Das große Fremdwörterbuch

  • häuslich — Adj. (Mittelstufe) das Zuhause betreffend Beispiel: Dort herrschte eine häusliche Atmosphäre …   Extremes Deutsch

  • Häuslich — – scheusslich; ländlich – schändlich. (Frankenwald.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • häuslich — 1. behaglich, familiär, heimelig, heimisch, privat, wohnlich. 2. haushälterisch, sparsam, wirtschaftlich. * * * häuslich:1.⇨sparsam(1)–2.⇨gemütlich häuslich 1.→gemütlich 2.→sparsam …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • häuslich — Haus: Das gemeingerm. Wort mhd., ahd. hūs, got. in gudhūs (»Gotteshaus«), engl. house, schwed. hus gehört zu der weit verästelten Wortgruppe der idg. Wurzel *‹s›keu »bedecken, umhüllen« (vgl. ↑ Scheune). Eng verwandt sind im germ. Sprachbereich …   Das Herkunftswörterbuch

  • hauslich — Haus: Das gemeingerm. Wort mhd., ahd. hūs, got. in gudhūs (»Gotteshaus«), engl. house, schwed. hus gehört zu der weit verästelten Wortgruppe der idg. Wurzel *‹s›keu »bedecken, umhüllen« (vgl. ↑ Scheune). Eng verwandt sind im germ. Sprachbereich …   Das Herkunftswörterbuch

  • häuslich — häus|lich [ hɔy̮slɪç] <Adj.>: 1. die Familie, das Zuhause betreffend: häusliches Glück; häusliche Pflege; wie sind ihre häuslichen Verhältnisse?; sie vernachlässigte ihre häuslichen Pflichten immer mehr. 2. sich dem Leben in der Familie und …   Universal-Lexikon

  • häuslich — häus·lich Adj; 1 im eigenen Haus, in der eigenen Familie <das Glück, die Umgebung, Pflichten, Sorgen>: Die häuslichen Arbeiten verrichtet er meist am Wochenende 2 gern zu Hause und bei der Familie <ein Mädchen, eine Frau, ein Mann> || …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • häuslich — häuslichadv sichbeijmhäuslichniederlassen=essichbeijmbequemmachen;sichbeijmfürlängereZeiteinrichten.»Sichhäuslichniederlassen«meinteigentlichsovielwie»eineneigenenHausstandgründen«.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”