holdselig

holdselig

holdselig, plenus gratiae (voll Anmut od. Liebreiz). – suavis (anziehend, lieblich). – venustus (voll Anmut, reizend, liebenswürdig). – melitus (gleichs. süß wie Honig, z.B. mellitus Cicero). – h. im Betragen gegen andere, benignus.Holdseligkeit, gratia (holde Anmut, Liebreiz). – suavitas (das Anziehende, die Lieblichkeit; beide z.B. oris). – venustas (das Reizende, z.B. muliebris). – H. im Betragen gegen andere, benignitas.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Holdselig — Holdsèlig, er, ste, adj. et adv. von hold und der Ableitungssylbe selig, S. dasselbe. 1) So fern hold geneigt bedeutet, andern seine Huld auf das Möglichste zu erzeigen, und darin gegründet; besonders so fern sich diese Gesinnung durch das äußere …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • holdselig — holdselig:1.⇨anmutig–2.⇨schön(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • holdselig — Adj erw. obs. (15. Jh.) Stammwort. Adjektiv Ableitung zu einem nicht bezeugten Abstraktum auf sal, sel zu hold (oder bereits mit dem fertigen Kombinationssuffix selig gebildet). Abstraktum: Holdseligkeit. deutsch s. hold, s. sal …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Holdselig — ist besser als goldselig. – Parömiakon, 248. Eine tugendhafte Frau hat höhern Werth als eine reiche …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • holdselig — họld|se|lig 〈Adj.; veraltet〉 reizend, lieblich, überirdisch schön ● ein holdseliges Antlitz, Lächeln * * * họld|se|lig <Adj.> (dichter. veraltend): anmutig, liebreizend, von engelhaft zarter Schönheit: ein es Lächeln. * * * họld|se|lig… …   Universal-Lexikon

  • holdselig — họld|se|lig (veraltend für liebreizend) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • hold — anmutig, anmutsvoll, bezaubernd, entzückend, graziös, reizend, voll Anmut, voll Grazie; (geh.): lieblich; (geh. veraltend): liebreizend; (dichter. veraltend): holdselig. * * * hold:1.⇨anmutig–2.⇨schön(1)–3.⇨wohlgesinnt–4.dieholdeWeiblichkeit:⇨ …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Das Fähnlein der sieben Aufrechten — ist eine Novelle des Schweizer Dichters Gottfried Keller. Geschrieben für Berthold Auerbachs Deutschen Volkskalender erschien sie 1860 in Leipzig, wurde sofort von der Berner Tageszeitung Der Bund nachgedruckt[1] und begründete Kellers Ruhm als… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Sternbalds Wanderungen — Ludwig Tieck *1773 †1853 Franz Sternbalds Wanderungen, eine altdeutsche Geschichte, ist ein romantischer Künstlerroman von Ludwig Tieck, der 1798 bei Johann Friedrich Unger in Berlin im Druck erschien. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Nationalgericht — Als Nationalgerichte werden Speisen bezeichnet, die als typischer Bestandteil einer Nationalküche gelten. Mit dem Begriff ist im Allgemeinen die Vorstellung verbunden, es handele sich um traditionell überlieferte Gerichte, die im betreffenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Nationalspeise — Als Nationalgerichte werden Speisen bezeichnet, die als typischer Bestandteil einer Nationalküche gelten. Mit dem Begriff ist im Allgemeinen die Vorstellung verbunden, es handele sich um traditionell überlieferte Gerichte, die im betreffenden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”